In Residence: Daniel Hope · Philharmonie entdecken

Geigengipfel

Mai 2018
So
13
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Geigengipfel

Alfried Krupp Saal · Philharmonie Essen · Für Kinder ab 6 Jahren
Veranstalter: Eine Kooperation der Philharmonie Essen mit der Folkwang Musikschule Essen.



Aleksey Igudesman
"King of the Fiddler"

und weitere Werke von Aleksey Igudesman

Für kleine und große Geigenfreunde hat sich Residenzkünstler Daniel Hope etwas ganz Besonderes ausgedacht. Beim "Geigengipfel" nimmt er gleich 100 junge Musiker mit auf seine Reise durch die "Welt der Violine": junge begabte und talentierte Violinisten und Jungstars. Gespielt werden Musik und Arrangements von Aleksey Igudesman, inspiriert von lustigen Gefährten wie Katzen, Schweinen und Fischen. "Musik ist Kommunikation", so Hope, und die sei wie Offenheit und Austausch das Wichtigste überhaupt. Bereits im Alter von drei Jahren entdeckte Hope die Geige für sich, war von Anfang an von der Vielfalt des Klangs fasziniert. Für ihn, den Grenzgänger und Wanderer zwischen den musikalischen Welten, der sich im Reich der Worte fast genauso wohl fühlt wie in dem der Töne, sind Konzerte für und mit Kindern das Allerschönste. Und so wird bei diesem Event erzählt, getanzt und viel Musik gespielt. Ein ganz besonderes Highlight wird ein neues Werk von Aleksey Igudesman sein - wenn am Ende alle 100 großen und kleinen Geiger gemeinsam brillieren und sich von der Begeisterung für das gemeinsame Musizieren mitreißen lassen.

Interessierte Geigenlehrerinnen und Geigenlehrer können sich bei Gudrun Schroeder melden unter T 02 01 88 44-041 oder gudrun.schroeder@fms.essen.de

Kompositionswettbewerb für Kinder:

Junge Musikerinnen und Musiker können jetzt richtig kreativ werden: Die Philharmonie Essen lädt Kinder dazu ein, ein kurzes Solostück für die Geige zu komponieren. Zur Uraufführung bringen wird das neue Werk kein Geringerer als der berühmte Violin-Virtuose Daniel Hope, aktueller Residenz-Künstler der Philharmonie Essen. Er präsentiert das Stück im Rahmen des Geigengipfels für 100 junge Geigenschüler am Sonntag, 13. Mai 2018, um 16 Uhr im Alfried Krupp Saal der Philharmonie Essen. Die Kriterien: Die Spieldauer der Stücks soll zwischen einer und fünf Minuten liegen. Notiert werden soll es für eine einzelne Violinstimme (ohne Begleitung). Wer an dem Kompositionswettbewerb teilnehmen möchte, kann das handschriftlich oder mit dem Computer notierte Stück bis zum 15. März 2018 an die Philharmonie Essen senden. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird rechtzeitig benachrichtigt und ist natürlich herzlich zur Uraufführung seiner Komposition eingeladen. Kontakt für die Einsendung und weitere Informationen: Merja Dworczak (Education), Philharmonie Essen, Huyssenallee 53, 45128 Essen, m.dworczak@philharmonie-essen.de, T 02 01 81 22-826.

Zum Kompositionswettbewerb bietet die Philharmonie Essen auch einen Workshop an. An drei Terminen (20. Januar, 24. Februar und 10. März 2018, jeweils von 14 bis 17 Uhr) erhalten die jungen Musikerinnen und Musiker wertvolle Tipps, was bei der Komposition des geforderten Stücks für Solo-Geige alles zu beachten ist.
http://www.theater-essen.de/philharmonie/spielplan/workshop-zum-geigen-kompositionswettbewerb-f-89113/2240/

Mit großzügiger Unterstützung von Universal Edition.
Violine und Musikalische Leitung
Daniel Hope
Violine
Aleksey Igudesman
Geigenschülerinnen und -schüler aus Essen und Umgebung
Empfehlungen für Sie
15:00 - 16:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Sa
10
März
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
11
März
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
So
11
März
16:00 - 17:30
Ganzes Haus (Philharmonie)
Do
15
März
20:00 - 21:45
Alfried Krupp Saal
Fr
16
März
20:00 - 22:00
RWE Pavillon
Sa
17
März
22:00 - 02:00
RWE Pavillon
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
18
März
11:30 - 12:30
Alfried Krupp Saal
Fr
23
März
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Do
12
April
19:30 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 11:45
RWE Pavillon
Sa
14
April
15:00 - 16:30
Ganzes Haus (Philharmonie)
So
15
April
11:30 - 12:30
Alfried Krupp Saal
Fr
20
April
20:00 - 21:45
Alfried Krupp Saal
Sa
21
April
20:00 - 22:00
RWE Pavillon
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
So
22
April
15:00 - 16:30
Ganzes Haus (Philharmonie)
09:30 - 10:15
RWE Pavillon
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
10:00 - 11:00
Alfried Krupp Saal
11:30 - 12:30
Alfried Krupp Saal
13:00 - 14:00
Alfried Krupp Saal
14:30 - 15:30
Alfried Krupp Saal
16:00 - 17:00
Alfried Krupp Saal
17:30 - 18:30
Alfried Krupp Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
20:30 - 21:30
Alfried Krupp Saal
10:00 - 11:00
Alfried Krupp Saal
11:30 - 12:30
Alfried Krupp Saal
13:00 - 14:00
Alfried Krupp Saal
14:30 - 15:30
Alfried Krupp Saal
16:00 - 17:00
Alfried Krupp Saal
17:30 - 18:30
Alfried Krupp Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
20:30 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Fr
4
Mai
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
Sa
5
Mai
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:30 - 12:30
Alfried Krupp Saal
So
6
Mai
17:00 - 18:00
Alfried Krupp Saal
Do
10
Mai
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Sa
12
Mai
18:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
So
13
Mai
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
14:00 - 15:30
Ganzes Haus (Philharmonie)
Di
15
Mai
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
17:00 - 19:00
Alfried Krupp Saal
16:00 - 22:00
Philharmonie und Stadtgarten
22:00 - 02:00
RWE Pavillon
17:00 - 19:00
Zeche Zollverein, Erich Brost-Pavillon
Do
14
Juni
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Mo
18
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
18:00 - 23:00
Alfried Krupp Saal
17:00 - 19:00
Alfried Krupp Saal
17:00 - 18:30
Ganzes Haus (Philharmonie)
Do
5
Juli
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
8
Juli
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal