Dale Rhodes

Tänzer (Gruppe)
Der gebürtige Engländer erhielt seine Tanzausbildung zunächst durch das Northern Ballet Training Programme, bevor er es ab 2008 an der English National Ballet School fortsetzte und sich von 2010 bis 2012 an der Ballettschule des Hamburg Ballett vervollkommnete. Im Anschluss daran wurde er in Hamburg Mitglied der Compagnie und blieb dort bis 2016. Hier war er solistisch im „Nussknacker“ (Pas de six) und als einer der Drei Heiligen Könige im „Weihnachtsoratorium“ zu erleben und tanzte im Corps de ballet das gesamte Repertoire. 2016 schloss er sich dem Northern Ballet an und gab dort u. a. Paris in „Romeo und Julia“, Drosselmeyer in „Der Nussknacker“, Rochefort in „Die drei Musketiere“ und Kotler in „Der Junge im gestreiften Pyjama“. Auch in Choreografien von Kenneth MacMillan war Dale zu erleben. Seit dieser Spielzeit gehört er als Gruppentänzer zur Compagnie des Aalto Ballett Essen.

Dale Rhodes received his training from Northern Ballet Training Programm, English National Ballet School and Hamburg Ballet’s school. From 2012 to 2016 he was a company member of Hamburg Ballet and could be seen as a soloist in „Nutcracker“ (Pas de six) and one of the kings in „Christmas Oratorio“. Furthermore Dale danced several repertoire pieces with Hamburg’s corps de ballet. 2016 he joined Northern Ballet and danced parts like Paris („Romeo and Juliet“), Drosselmeyer („Nutcracker“), Rochefort („Three musketiers“) and Kotler („Boy in the striped pyjama“). From 2019, Dale is a regular member of Aalto Ballett Essen.