Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe

Werke von Bernd Alois Zimmermann, César Franck, Franz Liszt, Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Martin Sturm, Maurice Duruflé
Orgel
Sebastian Heindl, Martin Sturm
Johann Sebastian Bach
Sinfonia aus der Kantate "Wir danken dir Gott, wir danken dir", BWV 29
(bearbeitet von Marecel Dupré)
Franz Liszt
Präludium und Fuge über B-A-C-H, S 260
Ludwig van Beethoven
Ouvertüre zu "Egmont" f-Moll, op. 84
(bearbeitet von Sebastian Heindl)
Maurice Duruflé
Scherzo, op. 2
César Franck
Choral Nr. 3 a-Moll
Ludwig van Beethoven
"Große Fuge" B-Dur für Streichquartett, op. 133
(bearbeitet von Martin Sturm für Orgel)
Martin Sturm
Improvisation (Pastorale) über "Ein Stück für ein Orgelwerk in einer Uhr", KV 594
Bernd Alois Zimmermann
Improvisationen über die Hörspielmusik "Hiob"
Martin Sturm
Symphonische Variation und Fuge über "Freude schöner Götterfunken"

Das Preisträgerkonzert 2020 präsentiert zwei junge und bereits international hochgeschätzte Organisten, die sich zugleich als Improvisatoren und Komponisten einen Namen gemacht haben. Der erst 17-jährige Sebastian Heindl konzertiert seit seinem 13. Lebensjahr als Solist, im liturgischen Dienst und als Begleiter des Thomanerchores Leipzig. Er wurde 2016 im Alter von 18 als jüngster Teilnehmer beim Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb Leipzig mit dem Sonderpreis der Bachkirche Arnstadt ausgezeichnet, bei der Internationalen Orgelwoche Nürnberg (ION) 2018 erhielt er den dritten Preis, den Publikumspreis und den Max-Reger-Sonderpreis. Im Alter von 21 gewann Sebastian Heindl als jüngster Teilnehmer und einziger Europäer im Juni 2019 den weltweit höchstdotierten Internationalen Orgelwettbewerb, den 2019 Longwood Gardens International Organ Competition.

Martin Sturm, Jahrgang 1992, wird als Organist, Improvisator und Komponist gleichermaßen hochgeschätzt. Er gewann unter anderem den 1. Preis sowie den Sonderpreis für die beste Leistung an historischen Orgeln des Interpretationswettbewerbs der "Internationalen Orgelwoche Nürnberg" 2018, den 1. Preis beim Improvisationswettbewerb des "International Organ Festivals St Albans" 2013 und den Publikumspreis der "International Organ Improvisation Competition Haarlem" 2016.

Gefördert von der Alfred und Cläre Pott-Stiftung
Empfehlungen für Sie
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
15:00 - 16:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 20:15
Alfried Krupp Saal
Mi
23
September
20:00 - 21:15
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
27
September
17:00 - 18:00
Alfried Krupp Saal
Do
1
Oktober
20:00 - 21:15
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Sa
10
Oktober
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
11
Oktober
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
11
Oktober
11:00 - 12:15
Alfried Krupp Saal
09:00 - 15:00
RWE Pavillon
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Mi
21
Oktober
Veranstaltung fällt aus
20:00
Alfried Krupp Saal
Sa
24
Oktober
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
17:00 - 18:15
Alfried Krupp Saal
Mi
28
Oktober
Veranstaltungsänderung
19:30 - 22:30
RWE Pavillon
Mi
28
Oktober
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Do
29
Oktober
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
Fr
30
Oktober
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
17:00 - 18:00
Folkwang Universität der Künste, Neue Aula
Sa
31
Oktober
19:30 - 21:15
Alfried Krupp Saal
So
1
November
18:00 - 19:00
PACT Zollverein
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
So
1
November
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
Mo
2
November
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Do
5
November
19:30 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Fr
6
November
20:00 - 21:30
Kokerei Zollverein, Salzlager
16:00 - 17:00
Museum Folkwang, Karl-Ernst-Osthaus-Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
Sa
7
November
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
So
8
November
11:00 - 12:45
Alfried Krupp Saal
18:00 - 19:00
Alfried Krupp Saal
So
8
November
19:00 - 20:15
Alfried Krupp Saal
19:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
Do
12
November
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
So
15
November
19:00 - 20:30
RWE Pavillon
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Sa
21
November
11:00 - 11:45
RWE Pavillon
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
17:00 - 18:15
Alfried Krupp Saal
Mi
25
November
17:00 - 18:00
RWE Pavillon
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
So
29
November
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
17:00 - 18:30
Alfried Krupp Saal
Do
3
Dezember
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
So
6
Dezember
11:00 - 13:00
RWE Pavillon
17:00 - 18:30
Alfried Krupp Saal
Di
8
Dezember
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Mi
16
Dezember
19:00 - 20:30
Alfried Krupp Saal
Fr
18
Dezember
20:00 - 21:30
RWE Pavillon
So
20
Dezember
17:00 - 18:30
Alfried Krupp Saal
14:00 - 15:00
Alfried Krupp Saal
18:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
Do
31
Dezember
18:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
11
April
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Mi
21
April
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
Fr
14
Mai
20:00 - 23:00
Alfried Krupp Saal
09:30 - 10:30
RWE Pavillon