Verdi-Gala der Essener Philharmoniker

Februar 2021
Fr
26
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Verdi-Gala der Essener Philharmoniker

Online · Grillo-Theater
Das Konzert findet als Videostream auf dem YouTube-Kanal der Essener Philharmoniker statt. Der Stream ist unter folgendem Link erreichbar: https://youtu.be/wC7U1zdm_Ec Er ist anschließend vier Wochen lang aufrufbar.
Veranstalter: Essener Philharmoniker



Sopran
Gabrielle Mouhlen
Alt
Agnieszka Rehlis
Tenor
Carlos Cardoso
Bass
Karl-Heinz Lehner
Essener Philharmoniker
Dirigent
Friedrich Haider
Moderation
Christian Schröder
Giuseppe Verdi
Ouvertüre zu "Nabucco"
Giuseppe Verdi
"Ben io t'invenni ... Anch'io dischiuso un giorno ...Salgo già del trono aurato"
Arie und Cabaletta der Abigaille aus "Nabucco"
Giuseppe Verdi
"A te l'estremo addio ... Il lacerato spirito"
Arie des Fiesco aus "Simon Boccanegra"
Giuseppe Verdi
"O figli, o figli miei! ... Ah! la paterna mano"
Arie des Macduff aus "Macbeth"
Giuseppe Verdi
"Condotta ell'era in ceppi"
Arie der Azucena aus "Il Trovatore"
Giuseppe Verdi
"Teco io sto"
Duett Amelia/Riccardo aus "Un ballo in maschera"
Giuseppe Verdi
"Studia il passo, o mio figlio ... Come dal ciel precipita"
Arie des Banco aus "Macbeth"
Giuseppe Verdi
"Stride la vampa"
Arie der Azucena aus "Il Trovatore"
Giuseppe Verdi
Ballettmusik aus "Macbeth"
Giuseppe Verdi
"Un dì se ben rammentomi ... Bella figlia dell'amore"
Quartett Gilda/Maddalena/Duca/Rigoletto aus "Rigoletto"

Große Stimmen und große Gefühle erwarten das Publikum bei der Verdi-Gala der Essener Philharmoniker, die Highlights aus den schönsten und berührendsten Opern des italienischen Komponisten bereithält. Aufgewachsen in einer politisch unruhigen Zeit, in der Italien eine Fremdherrschaft nach der anderen erdulden musste, wurde Verdi streng genommen erst 1861 nach der erlangten Unabhängigkeit seines Heimatlandes italienischer Staatsbürger. Gleichwohl galt er zu diesem Zeitpunkt längst als großer Erneuerer der italienischen Oper. Ein halbes Jahrhundert lang dominierte er dieses Genre und berührt bis heute mit seinen grandiosen Melodien die Herzen von Liebhabern und Opernneulingen gleichermaßen. Freuen Sie sich auf ein musikalisches Feuerwerk mit italienischem Charme, interpretiert von renommierten Solisten und unserem Ersten Gastdirigenten Friedrich Haider am Pult der Essener Philharmoniker. Durch das Programm wird Chefdramaturg Christian Schröder führen.

Die Essener Philharmoniker bitten um eine Spende zugunsten des Corona-Nothilfefonds der Deutschen Orchester-Stiftung für freiberufliche Musiker. Spendenkonto: Deutsche Orchester-Stiftung - Kennwort: Nothilfefonds IBAN: DE35 1004 0000 0114 1514 05 BIC: COBADEFFXXX

Weitere Informationen unter https://orchesterstiftung.de/nothilfefonds/spendenaufruf/ Vielen Dank!