Georgien zu Gast im Grillo

Vom 10. bis 12. Februar 2023 stehen Georgien und die in Tbilissi geborene Erfolgsautorin Nino Haratischwili im Zentrum dreier Veranstaltungen am Schauspiel Essen: Zu sehen sind die Inszenierung ihres Romans „Das achte Leben (Für Brilka)“, ein Gespräch mit der Autorin plus Lesung aus ihrem neuesten Roman „Das mangelnde Licht“ sowie Nino Haratischwilis Inszenierung ihres Theaterstücks „Der Herbst der Untertanen“ als einmaliges Gastspiel vom Royal District Theatre in Tbilissi.

Gefördert von der Autorenstiftung Frankfurt am Main und der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Tbilissi, der Heinrich Böll Stiftung Nordrhein-Westfalen sowie vom Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen e.V.
In Kooperation mit dem Royal District Theatre in Tbilissi, dem Theater Freiburg und dem Hessischen Landestheater Marburg sowie der Buchhandlung Proust.

Rabatt für Vielbucher*innen
Bei gleichzeitiger Buchung aller drei Veranstaltungen erhalten Sie einen Rabatt von 30% auf jede Karte.
Bei gleichzeitiger Buchung von zwei Veranstaltungen erhalten Sie einen Rabatt von 20% auf jede Karte.
„Das achte Leben (Für Brilka)“ können Sie übrigens auch an einem anderen Termin in dieser Spielzeit anschauen: 29. Januar, 10. Februar oder 4. März 2023 (zum letzten Mal). Wichtig ist nur, dass alle Karten gleichzeitig gekauft werden.