Vorverkaufsstart 2020/2021:
Nur Reservierungen möglich

Die Theater und Philharmonie Essen (TUP) bietet seit Samstag, 9. Mai Karten für die neue Spielzeit 2020/2021 an. Bis auf Weiteres nehmen die Vorverkaufsstellen der TUP allerdings ausschließlich Reservierungen entgegen, da zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar ist, welchen Einschränkungen die Vorstellungen und Konzerte unterliegen werden. Zurzeit arbeitet die TUP für die Zuschauerbereiche der Spielstätten an differenzierten Zutrittskonzepten unter Berücksichtigung der behördlichen Hygiene-Auflagen.

Eine Reservierung von Eintrittskarten für Eigenveranstaltungen der Philharmonie Essen, der Essener Philharmoniker, des Aalto-Musiktheaters und des Aalto Ballett Essen sind auf folgenden Wegen möglich: telefonisch unter Tel. 02 01 81 22-200 (montags bis samstags von 10:00 bis 15:00 Uhr) sowie per E-Mail unter tickets@theater-essen.de.

Darüber hinaus ist die Aalto-Kasse weiterhin dienstags bis samstags von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die TUP bittet darum, hier den gebotenen Mindestabstand einzuhalten. Kartenreservierungen sind nur unter Angabe von Name und Anschrift möglich, um Änderungen den Kundinnen und Kunden direkt mitteilen zu können. Nicht möglich sind Online-Reservierungen über den Webshop der TUP.

WICHTIG: Bitte beachten Sie, dass das TUP-TicketCenter (II. Hagen 2, 45127 Essen) aufgrund der Corona-Pandemie bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt.

Auch Abonnements für die vier oben genannten Sparten der Theater und Philharmonie Essen sind bereits erhältlich.