Ivan Defabiani

Ivan Defabiani wurde 1986 in Valsesia geboren und studierte Gesang bei Pier Antonio Rasolo, William Matteuzzi and Walter Borin. Als Absolvent des Konservatoriums "Giuseppe Verdi" in Mailand nahm er auch an einer Masterclass zum Thema Verdi-Gesang teil, die Leo Nucci in der Casa Verdi di Busseto hielt. Sein Debüt gab er mit "L'Amico Fritz" (Regie: Leo Nucci, Dirigent: Donato Renzetti) am Teatro Comunale di Piacenza, dem Teatro Alighieri di Ravenna und dem Teatro Luciano Pavarotti di Modena. 2016 sang er Macduff ("Macbeth") am Teatro Communale di Piazenca und gab zusammen mit Leo Nucci ein Gala-Konzert bei Parma Lirica. Zudem besuchte er die italienische Opernakademie des Teatro Alighieri di Ravenna unter der Schirmherrschaft von Riccardo Muti, mit dem er im gleichen Jahr sein Debüt als Alfredo ("La Traviata"), ebenfalls in Ravenna, gab. Engagements in der jüngeren Zeit umfassen Riccardo ("Un Ballo in Maschera") in Piacenza, Ravenna und Ferrara, Ismaele ("Nabucco") auf einer Italien-Tournee, Pinkerton ("Madama Butterfly") am Teatro Coccia di Novara, Radamès ("Aida") an der Kungliga Opera Stockholm und Gabriele Adorno ("Simon Boccanegra") am Teatro Municipale di Piazenca und am Teatro Alighieri di Ravenna. 2018/2019 trat er als Manrico ("Il Trovatore") am Teatro Pergolesi in Jesi und bei einer Italien-Tournee auf und kehrte als Radamès nach Stockholm zurück.
Aktuelle Produktionen
Don Carlo, Infant von Spanien
März 2020
Do
19.03.
April 2020
Fr
24.04.