Mehrmusik

Romantische Lieder und Märchen, Chansons der Zwanzigerjahre und Liebesgedichte oder Jazz-Standards, feurige Tangos und Slam-Poetry – das sind nur einige Möglichkeiten, um im Rahmen von "mehrmusik" über den Tellerrand des klassischen Liederabends zu schauen. Im Zentrum des Abends steht jeweils ein ausgewähltes Thema, das in ironischen Brechungen, schwelgerischem Untermalen oder karikierendem Gegenüberstellen neue Blick- und Hörwinkel eröffnet. Lernen Sie Sänger, Schauspieler, Tänzer und Dramaturgen fernab der großen Bühne kennen, lassen Sie sich von einer Vernetzung von Künsten mit Künsten inspirieren und genießen Sie in Salon-Atmosphäre einen entspannten Abend, der Ihnen vor allem eines bieten soll: mehr als bloß Musik.

Die Männer sind alle Verbrecher
Eine Revue-Miniatur
Mit Rainer Maria Röhr, Juriko Akimoto und
Master-Studierenden des Fachbereichs
Design der FH Dortmund (Seminarleitung
Sabine Hartmannshenn)
23. September 2019, 19:30 Uhr, Aalto-Foyer

Liebesweichen
Ein Abend zu Lotte Lenya und Kurt Weill
Mit Thomas Büchel, Marie-Helen Joël,
Oliver Malitius u. a.
24. September 2019, 19:30 Uhr,
Alte Synagoge – Haus jüdischer Kultur
(Edmund-Körner-Platz 1)

Denn Deine Seele schwebet
Musik und Texte über Tod, Trauer und
Hoffnung
Mit Marie-Helen Joël, Michaela Sehrbrock u. a.
24. November 2019, 11:00 Uhr, Aalto-Foyer

Christina Clark and Friends
Jazz-Standards und Pop in neuem Gewand
Mit Christina Clark (Gesang), Axel Fischbacher
(Gitarre), Calvin Lenning (Bass) und
Michael Knippschild (Schlagzeug)
2. März 2020, 19:30 Uhr, Aalto-Foyer

Dornröschen
Märchendichtung von Carl Reinecke
Mit dem Aalto Kinderchor
(Leitung: Patrick Jaskolka)
25. Mai 2020, 19:30 Uhr, Aalto-Foyer