Soyoon Lee

Sopran
Die in Seoul (Südkorea) geborene Sopranistin Soyoon Lee schloss ihr Bachelorstudium in Gesang 2018 an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ab. Seit dem Wintersemester 2019 studiert sie im Masterstudiengang Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Brigitte Lindner. 2017 debütierte sie als Königin der Nacht in Mozarts „Die Zauberflöte“ an den Landesbühnen Sachsen. Seit der Spielzeit 2022/23 ist Soyoon Lee Mitglied des Opernstudios NRW. Im Rahmen dessen war sie an der Oper Dortmund bereits als Königin der Nacht („Die Zauberflöte“ und „Das Geheimnis der Zauberflöte“), Lisa („Gräfin Mariza“) und Chiang Ch’ing („Nixon in China“ von John Adams) und am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen als Martirio („Bernarda Albas Haus“ von Aribert Reimann) zu erleben. Als Chiang Ch’ing gastierte sie zudem bei einer Vorstellung im April 2023 im Teatro Real in Madrid.

Aktuelle Produktionen
Ein Hirte
Erscheinungen
März 2024
So
03.03.