Maartje Rammeloo

In dieser Spielzeit kehrt die niederländische Sopranistin Maartje Rammeloo als Miss Hope in Menottis "The Boy that grew too fast" zurück an die Nationale Opera Amsterdam. Zudem singt sie J. S. Bachs "Johannespassion" beim Internationalen Bach Festival Gran Canaria und geht mit dem Pianistin Mark van Nispen auf Tournee in den Niederlanden, um ihr Liedprogramm "Romance Russe" zu präsentieren. Engagements in der Vergangenheit umfassen Marzellina ("Fidelio") und Pamina ("Die Zauberflöte") am Aalto-Theater Essen, Cunegonde ("Candide") an der Nederlandse Reisopera, Lucy ("The Telephone") am Opernhaus Göteborg sowie 1. Blumenmädchen ("Parsifal") an der Nationale Opera Amsterdam. Zudem spielte sie Sharon in Terrence McNallys Theaterstück "Master Class". Nach ihrem Debüt an der Nationale Opera als Prêtresse ("Iphigénie en Touride"), zusammen mit Pierre Audi, Marc Minkowski und den Musiciens du Louvre, erhielt sie augenblicklich eine Einladung die Titelpartie in "Lucia di Lammermoor" zu covern. Im Bereich der neuen Musik war sie u. a. in "The Tsar, his wife, her lover, and his head" und in Aix-en-Provence sowie auf Europatournee mit "Be with me now" zu erleben. Maartje Rammeloo ist vielfache Preisträgerin, so wurde sie u. a. mit dem Staetshuys Fonds Prize beim Internationalen Gesangswettbewerb in 's-Hertogenbosch ausgezeichnet und gewann den Jo Bollekamp-Preis für viel versprechende Solisten beim Erna Spoorenberg-Wettbewerb. Auch beim Hans Gabor Belvedère-Wettbewerb wurde sie ausgezeichnet, und sie war Finalistin des Montserrat Caballé-Wettbewerbs Zaragoza und des Wilhelm Stenhammar-Wettbewerbs in Schweden. Das Repertoire der vielseitigen Künstlerin reicht von Händels "Alcina" über Adina ("L'Elisir d'amore") und den drei Damen in "Les Contes d'Hoffmann" bis zu Saffi ("Der Zigeunerbaron"). Im Konzertbereich arbeitet sie mit Dirigenten wie Markus Stenz, Skip Sempé, Marc Albrecht, Jac van Steen, Tomáš Netopil, Anthony Hermus undWouter Padberg. Maarte Rammeloo studierte klassischen Gesang und Musiktheater am Fontys Conservatory in Tilburg und absolvierte ihr Diplom cum laude. Meisterklassen bei Montserrat Caballé, Raul Gimenez, Elly Ameling, Bernarda Finck, Edith Wiens u. a. ergänzten ihre Ausbildung. Sie arbeitete fünf Jahre lang mit Jard van Nes und wird heute stimmtechnisch von Ira Siff und Peter Nilsson betreut.
Aktuelle Produktionen
Musette