Sang Yun Lee

Der Tenor Sangyun Lee wurde 1977 in Kunsan in Südkorea geboren. 2005 absolvierte er sein Bachelorstudium bei Insu Park an der Seoul National Universität. Mit einem weiterführenden Studium an der Hochschule für Musik Detmold, das er 2008 beendete, ergänzte er seine Ausbildung.
Im Rahmen seiner Ausbildung trat er u. a. als Ferrando in "Così fan tutte", Don José in "Carmen", Tamino in "Die Zauberflöte", Alfredo in "La traviata" sowie als Don Ottavio in "Don Giovanni" auf.
Außerdem verfügt Sangyun Lee über ein umfangreiches Lied- und Konzertrepertoire, das von Mozart bis Strauss reicht. Darüber hinaus ist er auch als Oratoriensolist (u. a. mit "Die Schöpfung" und "Messiah") auf dem Konzertpodium zu hören.
Seit 2008 ist er Mitglied im Opernchor des Aalto-Theaters Essen sowie im Extrachor des WDR Rundfunkchores.
Aktuelle Produktionen