Die Kunst des Hörens

Wer weiß es besser als unsere Künstler selbst, was sich im Sinne des Wortes abspielt? Bei ausgewählten Konzerten in der Philharmonie Essen informieren unsere Künstler über die Werke, die am Abend zu hören sein werden – Philippe Herreweghe über Bruckner, Sir Antonio Pappano über russische Romantik oder Peter Eötvös über Neue Musik. "Die Kunst des Hörens" findet jeweils eine halbe Stunde vor ausgewählten Konzerten mit unseren mitwirkenden Künstlern statt.  

Auch die Essener Philharmoniker laden in fünf ihrer Sinfoniekonzerte zu "Die Kunst des Hörens" ein. Bei allen anderen Sinfoniekonzerten bieten die Essener Philharmoniker eine Einführung im Foyer an.

Konzerte mit der Einführung "Die Kunst des Hörens" 2018/2019: