10. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker

Mozart "Krönungsmesse"

Werke von Johann Christian Bach, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart
Veranstalter: Essener Philharmoniker



Sopran
Tamara Banjesevic
Alt
Liliana de Sousa
Tenor
Dmitry Ivanchey
Bass
Baurzhan Anderzhanov
Philharmonischer Chor Essen
Choreinstudierung
Patrick Jaskolka
Essener Philharmoniker
Dirigent
Tomás Netopil
Johann Christian Bach
Sinfonie Nr.4 D-Dur, op. 18
Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 104 D-Dur, Hob. I:104 "Salomon"
Wolfgang Amadeus Mozart
Messe C-Dur, KV 317 "Krönungsmesse"

Zum Schaffen von Johann Christian Bach, dem jüngsten Sohn von Johann Sebastian Bach, zählen eine Reihe von Opern und Sinfonien, die zum Großteil während seiner Londoner Jahre zwischen 1762 und 1772 entstanden. So auch seine sechs Sinfonien Opus 18, deren vierte als Ouvertüre zur Oper "Temistocle" 1772 in Mannheim uraufgeführt wurde. Auch Joseph Haydns "Salomon"-Sinfonie entstand während seiner zweiten London-Reise. Bis heute gilt sie als Idealtypus der klassischen Sinfonie überhaupt. Wolfgang Amadeus Mozart, der im Übrigen als Achtjähriger gemeinsam mit Johann Christian Bach in London musizierte und diesem zeitlebens freundschaftlich verbunden blieb, erhielt 1779 seine Anstellung als Hoforganist in Salzburg. Mit der Messe C-Dur wollte er sogleich sein Können unter Beweis stellen. Erst nach seinem Tod wurde das Werk immer häufiger im Rahmen von Krönungsfeierlichkeiten gespielt, woraufhin die Messe ihren Beinamen erhielt.

19:30 Uhr Konzerteinführung im Alfried Krupp Saal