Große Stimmen · Alte Musik bei Kerzenschein

Händel "Serse"
Franco Fagioli
Il Pomo d'Oro

Atalanta
Francesca Aspromonte
Romilda
Inga Kalna
Arsamene
Vivica Genaux
Amastre
Marianna Pizzolato
Serse
Franco Fagioli
Elviro
Biagio Pizzuti
Ariodate
Andreas Wolf
Il Pomo d'Oro
Cembalo, Dirigent
Maxim Emelyanychev
Georg Friedrich Händel
Serse, HWV 40
Oper in drei Akten (konzertante Aufführung in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln)

"Ecco un artista!" entfuhr es, hinein in atemlose Stille, einst einem Besucher der Karlsruher Händelfestspiele: "Das ist ein Künstler!" Die Begeisterung galt dem argentinischen Countertenor Franco Fagioli, der als Julius Cäsar eben ergreifend eine Arie gesungen hatte. Seit mehr als zehn Jahren nun weiß Fagioli unablässig sein Publikum zu berühren. Wie kaum ein anderer dieses Faches vereint seine Stimme samtene Innigkeit und virtuose Brillanz. Dabei sind die Figuren des Barockkomponisten Georg Friedrich Händel stets Fixsterne seiner Interpretationskunst. Als Titelheld von dessen Oper "Serse" gastiert Franco Fagioli nun in der Philharmonie Essen. Begleitet wird der durchaus komödiantische Abend über den verliebten Perserkönig Xerxes von dem formidablen Originalklangensemble Il Pomo d'Oro.