06.10.2021

Theater und Konzerte für den Nachwuchs

Die Theater- und Konzertpädagog*innen der Theater und Philharmonie Essen stellen das Kinder- und Jugendprogramm bis zum Ende des Jahres vor
BU: Präsentieren das neue Programm "Treffpunkt TUP" für die erste Spielzeithälfte 2021/2022: Sandra Paulkowsky (Theaterpädagogik Aalto-Theater), Merja Dworczak (Konzertpädagogik Philharmonie Essen), Marie-Helen Joël (Theaterpädagogik Aalto-Theater und Sängerin), Markus König (Marken-Kommunikation bei Evonik Industries AG), Karin Müller (Geschäftsführerin Theater und Philharmonie Essen), Aline Bosselmann, Marguerite Windblut (beide Theaterpädagogik Schauspiel Essen)
Märchenaufführungen im Grillo-Theater, Konzerte für jedes Lebensalter in der Philharmonie Essen oder junge Opern- und Konzertformate im Foyer des Aalto-Theaters, Jugend- und Theaterclubs am Schauspiel Essen, Kompositions-Workshops der Philharmonie oder Backstage-Vormittage zu Opern- oder Ballettinszenierungen – das Angebot für den Nachwuchs bei der Theater und Philharmonie Essen (TUP) ist vielseitig und lädt zum Hören, Anschauen, aber auch zum Mitmachen ein. Was alles für Kinder und Jugendliche bis zum Endes des Jahres auf dem Programm steht, haben die fünf Theater- und Konzertpädagog*innen der TUP – Marie-Helen Joël und Sandra Paulkowsky für das Aalto-Theater, Merja Dworczak für die Philharmonie Essen sowie Marguerite Windblut und Aline Bosselmann für das Schauspiel Essen – heute interessierten Pädagog*innen in der Cafeteria des Aalto-Theaters vorgestellt. Nachdem in der letzten Spielzeit die theaterpädagogischen Angebote vorwiegend digital stattfanden, freuen sich die Konzert- und Theatervermittler*innen nun auf viele Live-Begegnungen.

Vorgestellt wurde auch die in dieser Spielzeit digital erscheinende Broschüre „Treffpunkt TUP“: Sie enthält spartenübergreifend Informationen zu Vorstellungen, Musikaufführungen und Konzerten für Theaterfans vom Kita-Alter bis zum Abitur bis Ende Dezember 2021 sowie zum theaterpädagogischen Angebot der verschiedenen Sparten. Eine zweite digitale Ausgabe wird über das Programm von Januar bis Juni 2022 informieren und erscheint Anfang Dezember. Die Publikation richtet sich sowohl an Pädagog*innen als auch an Familien. Sie kann ab sofort auf der Website der Theater und Philharmonie Essen unter www.theater-essen.de heruntergeladen werden.

Das Nachwuchs- und Vermittlungsprogramm „Treffpunkt TUP“ wird gefördert durch die Evonik Industries AG und ermöglicht so der Theater und Philharmonie Essen, Kindern und Jugendlichen ein umfangreiches und qualitativ hochwertiges Angebot präsentieren zu können.