07.06.2018

Welches Theater hat die besten Kicker?

Die TUP richtet am 16. Juni die 41. Deutsche Meisterschaft der Theater-Fußballmannschaften auf der Helmut-Rahn-Sportanlage in Essen aus
Essen. Fußball in künstlerischer Vollendung erwartet die Besucher am Samstag, dem 16. Juni auf der Helmut-Rahn-Sportanlage in Essen-Frohnhausen, denn dann werden dort die 16 besten Mannschaften deutscher Theater gegeneinander in einen fairen Wettstreit treten. Es geht um nichts Geringeres als die Frage: Wer wird der 41. Deutsche Meister der Theater-Fußballmannschaften? Ausrichter des Turniers ist die Theater und Philharmonie Essen (TUP), da die TUP-Kicker um Coach Kalle Frömberg und Team-Manager Harald Heid amtierender Deutscher Meister sind. 

Los geht’s um 8:50 Uhr mit der Begrüßung der Mannschaften durch TUP-Geschäftsführer und Turnier-Schirmherr Berger Bergmann. Ab 9 Uhr rollt dann der Ball in zwei Vorrunden-Gruppen: Die Theater und Philharmonie Essen (Deutscher Meister), das Schauspielhaus Bochum, die Bühnen der Stadt Köln, das Staatsschauspiel Dresden, das Theater Regensburg, das Staatstheater Kassel, die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg und das Deutsche Schauspielhaus Hamburg treten in der Gruppe A gegeneinander an.
In der Gruppe B treffen zunächst die Theater und Orchester Heidelberg (Deutscher Vize-Meister), das Theater Dortmund, das Staatstheater Stuttgart, das Theater Bremen, die Staatsoper Berlin, das Staatstheater Hannover, das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen und das Düsseldorfer Schauspielhaus aufeinander. 

Die ersten beiden Mannschaften aus jeder Gruppe kommen ins Halbfinale. Das Endspiel soll dann gegen 17:30 Uhr angepfiffen werden. Bei der Siegerehrung gegen 18 Uhr wird Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen den begehrten Pokal an den neuen (oder auch alten?) Deutschen Meister übergeben. 

Der Eintritt beim Turnier ist frei. Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Alle Theater- und Fußballfans sind herzlich willkommen!