14.06.2019

Vor den Sommerferien Karten fürs nächste Grillo-Weihnachtsstück sichern

Der Vorverkauf für „Hinter verzauberten Fenstern“ beginnt am 29. Juni
Im  Essener Grillo-Theater hebt sich am 16. November erstmals der Vorhang für Cornelia Funkes geheimnisvolle Adventsgeschichte "Hinter verzauberten Fenstern".
Essen. Morgens lange ausschlafen, dann mit Freunden ins Freibad gehen und abends bis in die Puppen wach bleiben – für die meisten Schüler rückt die süße Zeit der Sommerferien immer näher. Und auch wenn sich bei Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad eigentlich niemand gerne mit Lebkuchen, Lametta und Co. beschäftigt, stecken derzeit viele Pädagogen tief in den Planungen fürs nächste Schuljahr. Damit dabei auch der Besuch im Grillo-Theater berücksichtigt werden kann, startet der Kartenvorverkauf für das Weihnachtsstück „Hinter verzauberten Fenstern“ bereits am Samstag, dem 29. Juni.

Im Mittelpunkt von Cornelia Funkes spannender Geschichte (Bühnenfassung von Vera Ring) steht die 9-jährige Julia. Warum sie sich zunächst überhaupt nicht über ihren neuen Adventskalender freuen kann, dann aber dank dieses unscheinbaren Häuschens das größte Abenteuer ihres bisherigen Lebens erlebt, wird erzählt Regisseurin Anne Spaeter in einer bunten, turbulenten und sehr musikalischen Inszenierung. Zuletzt hat Spaeter sehr erfolgreich den „Zauberer von Oz“ auf die Grillo-Bühne gebracht.

Für Schulklassen-Vorstellungen findet an diesem Samstag ausschließlich ein persönlicher Verkauf im TUP-TicketCenter statt: Die Vorverkaufsstelle im II. Hagen 2 ist von 8:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Ab Montag, 1. Juli sind dann auch Gruppenreservierungen per Telefon (02 01 81 22-188) oder E-Mail (nicole.momma@tup-online.de) sowie der Online-Kauf möglich.

Folgende Vormittagstermine für Schulklassen werden im Grillo-Theater angeboten:
18. November (12:00 Uhr), 19. November (9:30 Uhr + 12:00 Uhr), 20. November (9:30 Uhr), 25. November (9:30 Uhr), 9. Dezember (9:30 Uhr), 16. Dezember (12:00 Uhr), 17. Dezember (11:00 Uhr), 18. Dezember 2019 (9:30 Uhr); 8. Januar (9:30 Uhr + 12:00 Uhr), 13. Januar (12:00 Uhr), 14. Januar (9:30 Uhr), 27. Januar (12:00 Uhr), 28. Januar (9:30 Uhr + 12:00 Uhr), 10. Februar 2020 (9:30 Uhr).
Eintritt pro Person: € 6,60. Dieser Preis gilt auch für Lehrerinnen und Lehrer/Betreuerinnen und Betreuer im Gruppen- und Klassenverband.

Vorstellungen für Familien:
16. November (16:00 Uhr, Premiere), 24. November (16:00 Uhr), 7. Dezember (16:00 Uhr), 8. Dezember (14:30 Uhr + 17:00 Uhr), 15. Dezember (16:00 Uhr), 17. Dezember (15:00 Uhr, geschlossene Vorstellung im Rahmen der Aktion „Der geschenkte Platz“), 22. Dezember (16:00 Uhr), 26. Dezember 2019 (14:30 Uhr + 17:00 Uhr); 11. Januar (16:00 Uhr), 25. Januar (16:00 Uhr), 9. Februar (16:00 Uhr).
Eintritt: Kinder/Jugendliche (u27): € 8,00 – 13,00; Erwachsene: € 11,00 – 19,00

Die Inszenierung wird gefördert von der Stadtwerke Essen AG.