Nguyên Lê: „Overseas“

Mit Nguyên Lê (E-Gitarre) Illya Amar (Vibrafon), Chris Jennings (Bass), Alex Tran (Schlagzeug, Percussion), Trung Bao (Beatbox), Mieko Miyazaki (Koto) oder Ngo Hong Quang (trad. vietnamesische Instrumente, Stimme)
Konzert am 2. Mai 2021 im Grillo-Theater



Das Konzert

In Essen ist der als Sohn vietnamesischer Eltern in Frankreich geborene Fusion-Gitarrist Nguyên Lê ein guter Bekannter, der außer im Grillo (mit Paolo Fresu, „Kind of Porgy & Bess“, 2005) auch schon auf anderen Bühnen zu erleben war. „Als Künstler“, sagt er, „begann ich, meine eigene Identität aufzubauen, mit der Kultur meiner Eltern und der des Landes, in dem ich lebe. Heute aber lautet die Frage nicht mehr: ‚Bin ich Vietnamese?‘ Denn so wie sich Vietnam verändert hat, habe auch ich mich verändert. Ich bin Vietnamese und Weltbürger. Meine Musik will das ausdrücken.“ Bei „Overseas“, das aus einem spartenübergreifenden Zirkusprojekt hervorging, bringt Lê vietnamesische Tradition, Jazz, Rock, Hip-Hop, Reggae und Electronica zu einem verblüffend homogenen Amalgam zusammen. Entsprechend heterogen ist der stilistische und geografische Background der Musiker, die er dafür heranzieht. Das Ergebnis lässt sich in wenigen Worten beschreiben: „Exotisch, quirlig, farbenreich, mitreißend, bezaubernd.“ (Fono Forum)

Besetzung: Nguyên Lê (E-Gitarre) Illya Amar (Vibrafon), Chris Jennings (Bass), Alex Tran (Schlagzeug, Percussion), Trung Bao (Beatbox), Mieko Miyazaki (Koto) oder Ngo Hong Quang (trad. vietnamesische Instrumente, Stimme)
Die Reihe „Jazz in Essen“ wird realisiert in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Essen und gefördert von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Empfehlungen für Sie
Fr
23
Oktober
19:00 - 20:25
Casa
19:30 - 21:20
Grillo-Theater
Mi
28
Oktober
19:00 - 20:10
Casa
Sa
7
November
Mi
11
November
19:30 - 21:00
Grillo-Theater
Di
17
November
19:30 - 21:00
Grillo-Theater
Fr
4
Dezember
19:30
Grillo-Theater