Susanne Lietzow

Regisseurin
Die in Innsbruck geborene Regisseurin Susanne Lietzow besuchte zunächst eine Modeschule in Wien und absolvierte anschließend ein Studium der Bildhauerei in New York sowie eine Schauspielausbildung in Innsbruck. Danach wurde sie nach Linz und anschließend an das Nationaltheater Weimar als Schauspielerin und später als Hausregisseurin engagiert. Seit 1999 inszeniert sie u. a. am Schauspiel Hannover, Staatsschauspiel Dresden, Nationaltheater Mannheim, Schauspiel Stuttgart, Theater Magdeburg, Landestheater Linz sowie am Schauspielhaus und Volkstheater in Wien. Ihre Arbeit wurde unter anderem zweimal mit dem Wiener Theaterpreis Nestroy für „How much, schatzi?“ von H.C. Artmann und „Höllenangst“ von Johann Nestroy ausgezeichnet.
Aktuelle Produktionen