Veronika Bleffert

Kostüm- und Bühnenbildnerin
Veronika Bleffert studierte Modedesign bei Professor Kimling an der Fachhochschule Trier und ist seit ihrem Abschluss als freischaffende Kostüm- und Bühnenbildnerin tätig. Engagements hatte sie unter anderem am Schauspielhaus Bochum sowie dem Schauspielhaus Düsseldorf, dem Thalia Theater Hamburg, dem Kasemattentheater Luxemburg, dem Wilhelma Theater Stuttgart und am Staatstheater Darmstadt, Staatstheater Mainz, Staatstheater Augsburg, Theater Regensburg, Theater Plauen - Zwickau und an der Staatsoper unter den Linden.
Von Herbst 2011 bis 2017/18 war Veronika Bleffert Mitglied der Künstlerischen Leitung am Theaterhaus Jena. In der Spielzeit 2016/17 entwirft sie das Kostümbild Michel Houellebecqs "Unterwerfung" sowie zu Franz Kafkas "Der Prozess". Beide Inszenierungen entstehen in der Regie von Moritz Schönecker am Theater und Orchester Heidelberg. In Heidelberg war sie in der Spielzeit 2019/20 zudem als Bühnen- und Kostümbildnerin für "Das Spiel von Liebe und Zufall" von Pierre Corneille de Marivaux im Dicken Turm bei den Heidelberger Schlossfestspielen engagiert. Am Staatstheater Mainz entwirft sie 2020 die Kostüme für Anton Tschechows "Drei Schwestern" in der Regie von Maren E. Bjørseth. Zudem arbeitet Veronika Bleffert unter anderem mit den Regisseur*innen Moritz Schönecker, Jan Langenheim, Pauline Beaulieu, Lilli-Hannah Hoepner, Andreas Merz-Raykov, Niklaus Helbling, Elsa Vortisch und Nickel Bösenberg zusammen.
Aktuelle Produktionen
Bühne und Kostüme
April 2024
Do
25.04.
Mai 2024
Do
02.05.
Sa
18.05.
Do
30.05.