NOW! Mikrokosmos - Makrokosmos

"LUZIFERs TANZ"

Oktober 2021
Fr
29
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

"LUZIFERs TANZ"

Alfried Krupp Saal · Philharmonie Essen
Veranstalter: Eine Kooperation der Philharmonie Essen mit allen Musikhochschulen des Landes NRW



Bass
Damien Pass
Klavier
Alphonse Cemin
Piccolotrompete
Christopher Seggelke
Piccoloflöte
Myriam Ghani
Studierende der Musikhochschulen des Landes NRW
Dirigent
Adrian Heger
Licht
Tim Waclawek
Klangregie
Florian Zwißler
Karlheinz Stockhausen
"LUZIFERs TRAUM" - 1. Szene vom "SAMSTAG" aus "LICHT" für Bass und Klavier
Karlheinz Stockhausen
"LUZIFERs TANZ" - 3. Szene vom "SAMSTAG" aus "LICHT" für Bass, Piccolotrompete, Piccoloflöte und Harmonieorchester
(deutsche Erstaufführung in der Originalfassung für Harmonieorchester)

Fast 30 Jahre komponierte Karlheinz Stockhausen an seinem epochalen, rund 30 Stunden dauernden Opernzyklus "LICHT". Wobei er diesen Musiktheater-Makrokosmos aus einer mikrokosmischen "Superformel" entwickelte. Ein zentrales Teilstück ist "LUZIFERs TANZ" vom "SAMSTAG" aus "LICHT". Für ein Harmonieorchester aus 70 Bläsern sowie zehn Schlagzeugern wurde "LUZIFERs TANZ" geschrieben. Doch erst 36 Jahre nach der Uraufführung kommt das Werk jetzt in einer großen Inszenierung in der Originalfassung für Harmonieorchester zur deutschen Erstaufführung! Im Saal der Philharmonie sitzen die Musiker in Gruppen auf fünf Ebenen übereinander und symbolisieren das Gesicht Luzifers, das sich durch die Bewegungen zu einer zuckenden Fratze verzerrt. Ein einmaliges, monumentales Projekt, das der Stockhausen-Schüler Adrian Heger dirigiert und bei dem erstmals alle Musikhochschulen NRWs beteiligt sind.

Mit dem neuen NOW!-Festivalpass (Preis: € 25,00) erhalten Sie für alle Veranstaltungen des NOW!-Festivals 2021 Karten zum vergünstigten Preis von € 6,60. Die Vergünstigung gilt für eine Karte pro Veranstaltung je Festivalpass. Der NOW!-Festivalpass ist nicht im Webshop buchbar.

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und von der Kunststiftung NRW
Mit freundlicher Unterstützung der Stockhausen-Stiftung für Musik, Kürten

Das Konzert wird vom Westdeutschen Rundfunk aufgezeichnet und am 10. Februar 2022 ab 20:04 Uhr in der Sendung "WDR 3 Konzert" gesendet.
Empfehlungen für Sie
Sa
4
Dezember
Veranstaltung fällt aus
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
So
5
Dezember
11:00 - 13:00
RWE Pavillon
Do
9
Dezember
19:30 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Mo
13
Dezember
20:00 - 22:00
Café Central
Mi
15
Dezember
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
So
19
Dezember
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
19
Dezember
Veranstaltung fällt aus
16:00 - 18:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
14:00 - 15:00
Alfried Krupp Saal
18:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
18:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:30
Alfried Krupp Saal
Do
13
Januar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Sa
15
Januar
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
So
16
Januar
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
09:30 - 10:30
RWE Pavillon
Fr
21
Januar
17:00 - 18:00
RWE Pavillon
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
Mi
26
Januar
20:00 - 22:00
RWE Pavillon
So
30
Januar
11:00 - 13:00
RWE Pavillon
Mo
31
Januar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Mo
7
Februar
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
Sa
26
März
Veranstaltung fällt aus
15:00 - 17:00
Alfried Krupp Saal
Sa
26
März
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal