Beethoven-Jahr · Kunst⁵ "Unendliche Geschichten" - Die TUP-Festtage 2020

Beethoven Streichtrio

Violine
Daniel Sepec
Viola
Tabea Zimmermann
Violoncello
Jean-Guihen Queyras
Ludwig van Beethoven
Streichtrio Es-Dur, op. 3
Ludwig van Beethoven
Streichtrio D-Dur, op. 9 Nr. 2
Ludwig van Beethoven
Streichtrio c-Moll, op. 9 Nr. 3

Beethoven-Jahr 2020: Das bedeutet für Tabea Zimmermann viele Verpflichtungen. Nicht nur, weil sie im Vorstand des Beethovenhauses in Bonn tätig ist und dort die "Beethoven- Woche" betreut. Die Beschäftigung mit dem Komponisten ist für die Weltklasse-Bratschistin wahrlich eine jener "unendlichen Geschichten", wie sie im Rahmen der TUP-Festtage erzählt werden. Mit Musikern aus ihrem Arcanto Quartett stellt sie in der Philharmonie Essen ein Repertoire vor, das ihr von Kindesbeinen an vertraut ist. "Ich habe 15 Jahre Streichtrio mit meinen Schwestern gespielt, da gab es die Beethoven- Trios rauf und runter", sagt Zimmermann. Routine kam nie dabei auf, und auch heute noch faszinieren die Seltenheiten aus der Jugend des Komponisten. Das Trio Opus 3 ist noch dem Divertimento nah. Und die beiden Trios aus Opus 9 sprengen bereits alle Anspruchsgrenzen.