Tabea Braun

Tabea Braun hat an der HAW Hamburg Kostümbild studiert. Bereits während des Studiums hat sie Kostüme für Filme von Christoph Schlingensief entworfen. Mit ihm zusammen ist sie Anfang der 1990er an die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz gegangen. Dort hat sie bis Ende der Castorf Intendanz regelmäßig gearbeitet und Kostümbilder für Regisseure, Autoren und Künstler wie u. a. René Pollesch, Frank Castorf, Stefan Pucher, Schorsch Kamerun, Ragnar Kjartanson, David Marton und Luc Bondy entworfen. Darüber hinaus hat sie u. a. die Kostüme für "Parsifal" von Christoph Schlingensief in Bayreuth, dem Kinofilm "Die Unberührbare" von Oskar Roehler, sowie "Borkman" von Simon Stone und "Deponie Highfield" von René Pollesch am Akademietheater in Wien entworfen. Sie unterrichtete als Gastprofessorin an der Kunsthochschule Weissensee, sowie als Dozentin an der Akademie der Bildenden Künste München und an der Toneelacademie in Maastricht. 2015 war sie Preisträgerin des Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaften.