Insa Rudolph (werkgruppe2)

Komponistin und Musikalische Leiterin
Insa Rudolph studierte Jazz-Gesang am Conservatorium van Amsterdam. Seit ihrem Diplom arbeitet sie als freischaffende Sängerin und Komponistin. Schwerpunkt ihres künstlerischen Schaffens ist das durch ungewöhnliche Klangquellen inspirierte Komponieren von Songs, in denen sich Fremdes und Vertrautes zu einem alternativen Gesamtklang zusammenfügen. Sie arbeitet zudem als Komponistin für Dokumentarfilm-Musik, wie zum Beispiel für „National Bird“ oder „Enemies oft he State“, welcher 2020 beim Tribeca Filmfestival Premiere feierte. Insa Rudolph ist Gründungsmitglied des freien Theaters werkgruppe2 und arbeitet dort für fast alle Produktionen als Komponistin, Musikalische Leiterin und Bühnenmusikerin.
Aktuelle Produktionen