NOW! "Von fremden Ländern und Menschen"

"Cosmigimmicks"

Werke von Elnaz Seyedi, Malika Kishino, Unsuk Chin
Oktober 2020
Fr
30
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

"Cosmigimmicks"

Alfried Krupp Saal · Philharmonie Essen
Ensemble Musikfabrik
Dirigent
Peter Rundel
Elnaz Seyedi
"Fragments inside" für Ensemble
(Uraufführung, Auftragswerk der Philharmonie Essen, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen)
Malika Kishino
"Ochres II" für Flöte, Oboe, Klarinette und Ensemble
Unsuk Chin
"Cosmigimmicks" für Ensemble

Zu den musikalischen Stammgästen des NOW-Festivals gehört von Beginn an das Ensemble Musikfabrik aus Köln. Und wie dieses weltweit gefeierte Spezialistenteam für neue Klänge oftmals auch mit ungewohnten Instrumenten begeistern kann, beweist man im Eröffnungskonzert von NOW!. In dem neuen Werk "Fragments inside" der persischen Komponistin Elnaz Seyedi kommen nämlich auch zitherähnliche Wesen vom legendären Instrumentenerfinder Harry Partch zum Einsatz. In eine Art Hybrid- oder Meta-Instrument verwandelt sich die Musikfabrik dann in einem Stück der Japanerin Malika Kishino - bevor man von der herrlich surrealen Klang-Pantomime "Cosmigimmicks" der gefeierten Koreanerin Unsuk Chin gefesselt wird.

Konzert ohne Pause

Mit dem neuen NOW!-Festivalpass (Preis: € 20,00) erhalten Sie für alle Veranstaltungen des NOW!-Festivals 2020 Karten zum vergünstigten Preis von € 6,60. Die Vergünstigung gilt für eine Karte pro Veranstaltung je Festivalpass. Der NOW!-Festivalpass ist nicht im Webshop buchbar.

Gefördert von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung
Gefördert von der Kunststiftung NRW

Das Konzert wird vom Deutschlandfunk aufgezeichnet und am 20. Dezember 2020 um 21:05 Uhr in der Sendung "Konzertdokument der Woche" gesendet.