Elina Finkel

Regisseurin
Elina Finkel wurde in Odessa geboren, emigrierte 1978 aus der Ukraine und lebt nach Aufenthalten in Israel, Italien und Österreich jetzt in Deutschland. Seit 2003 arbeitet sie als freie Regisseurin an verschiedenen Theatern, u. a. am Theater Aachen, Theater Erlangen, Theater Konstanz, Theater Osnabrück und am Staatstheater Oldenburg. Ab der Spielzeit 2022/2023 ist sie als Hausregisseurin Teil der ­künstlerischen Leitung der Neuen Bühne Senftenberg.
Elina Finkel ist zudem als Übersetzerin von russischer Dramatik tätig. Ihre Übersetzung von Tschechows „Kirschgarten“ wurde auch am Schauspiel Essen gespielt. Nach „Der Stein“ von Marius von Mayenburg in der Spielzeit 2019/2020 inszeniert Elina Finkel in dieser Saison mit „Das achte Leben (Für Brilka)“ erneut einen Theaterabend mit starken ­Frauenfiguren.
Aktuelle Produktionen
September 2022
Sa
03.09.
Sa
10.09.
Oktober 2022
Sa
01.10.
So
02.10.