Hans-Günter Papirnik

Hans-Günter Papirnik studierte Lehramt der Sekundarstufe I mit den Fächern Deutsch und Kunst und Sonderpädagogik. Er arbeitet an einer Förderschule für geistige Entwicklung in Essen. Schon 1976 gründete er ein eigenes Marionettentheater, das er bis 1990 mit Freunden betrieb. Einige Jahre hat er Papiertheater mit geistig behinderten Schülern gespielt.  Angespornt von diesen Erfolgen und seinen modellbauerischen Ambitionen baute er im Sommer 2012 sein eigenes Papiertheater als Thespiswagen und "tingelt" seitdem mit Stücken aus dem Musiktheaterbereich durch die Lande. Von 1982 bis 1988 spielte er in einem Amateurtheaterverein hauptsächlich Boulevard-Komödien und singt seit 1989 im Extrachor des Aalto-Theaters.