In Residence: Sir Antonio Pappano

Julia Fischer
Sir Antonio Pappano
Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia Roma

Werke von Dmitri Schostakowitsch, Pjotr I. Tschaikowski
Violine
Julia Fischer
Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia Roma
Dirigent
Sir Antonio Pappano
Dmitri Schostakowitsch
Konzert Nr. 1 a-Moll für Violine und Orchester, op. 77
Pjotr I. Tschaikowski
Sinfonie Nr. 6 h-Moll, op. 74 "Pathétique"

"Ich bin süchtig", gesteht Julia Fischer. Aber eine Sucht ohne Risiken und Nebenwirkungen: "Musik ist für mich lebensnotwendig. Aber ich muss nicht unbedingt selbst auf der Bühne stehen. Ich bin auch als Zuhörer glücklich." Zum Glück jedoch steht sie oft auf der Bühne, besonders gern auch in Essen, wo Julia Fischer inzwischen Stammgast ist. Doch das erste Violinkonzert von Dmitri Schostakowitsch hat sie hier noch nie aufgeführt. Also wird es höchste Zeit. Russisch ist auch der zweite Teil, wenn Antonio Pappano zum Abschluss seiner Residenz die "Pathétique" von Pjotr I. Tschaikowski dirigiert. Er leitet das wohl wichtigste Konzert-Orchester Italiens. Das Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia Roma existiert seit 1908 und hat unter Pappanos Leitung wieder in die Weltspitze zurückgefunden.

19:30 Uhr "Die Kunst des Hörens" - Konzerteinführung mit Sir Antonio Pappano
20:00 Uhr Konzert

Konzerteinführung für Kinder
Kinder ab 10 Jahren werden während der ersten Konzerthälfte auf die Werke der zweiten Hälfte vorbereitet. Die Eltern können das ganze Konzert genießen, die Kinder kommen nach der Pause dazu. Konzerteinführung für Kinder plus Konzertkarte: Preis 16,60 Euro für einen Erwachsenen und ein Kind. Ein weiterer Erwachsener zahlt 10,- Euro, ein weiteres Kind 6,60 Euro.
Kartenreservierung erforderlich:
Merja Dworczak, Education
T 02 01 81 22-826
education@philharmonie-essen.de