6. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker

Mahler 7

Veranstalter: Essener Philharmoniker



Essener Philharmoniker
Dirigent
Tomás Netopil
Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 7 e-Moll

Der österreichische Komponist Gustav Mahler befand sich auf dem Höhepunkt seiner künstlerischen Karriere, als er bereits 1904 den 2. und 4. Satz seiner 7. Sinfonie komponierte. Die beiden von ihm als "Nachtmusiken" bezeichneten Sätze entstanden noch während der Arbeit an seiner hochgeschätzten 6. Sinfonie. Selbstverursachter, persönlicher Druck, die 7. Sinfonie schnellstmöglich fertig zu stellen, stürzte Mahler in eine Schaffenskrise und blockierte sein Schreiben. Die Sinfonie blieb über ein Jahr unvollendet. Versuche, die schöpferische Kraft durch eine Inspiration bringende Reise in die Dolomiten zurück zu gewinnen, blieben ohne Erfolg. Erst auf einem Boot bei seiner Rückreise zum Wörthersee ereilte Mahler die zündende Idee zum eröffnenden Satz der Sinfonie. "Beim ersten Ruderschlag fiel mir das Thema (oder mehr der Rhythmus und die Art) der Einleitung zum 1. Satze ein - und in 4 Wochen war 1., 3. u. 5. Satz fix und fertig!" - so schrieb Mahler selbst in einem Brief an seine Ehefrau Alma Mahler-Werfel. Zur Uraufführung 1908 in Prag dirigierte er sein hart erkämpftes Werk selbst. Die häufige Betitelung der 7. Sinfonie als "Lied der Nacht" stammt nicht vom Komponisten selbst, trifft aber gleichwohl den Kern des Stücks: Auf romantischen Ideen von Eichendorff, Schopenhauer und Wagner aufbauend, schuf Mahler hier ein faszinierend dunkles Werk.

19:30 Uhr Konzerteinführung im Foyer
Empfehlungen für Sie
Do
1
Oktober
20:00 - 21:15
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Sa
10
Oktober
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
11
Oktober
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
11
Oktober
11:00 - 12:15
Alfried Krupp Saal
09:00 - 15:00
RWE Pavillon
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Sa
24
Oktober
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
17:00 - 18:15
Alfried Krupp Saal
Mi
28
Oktober
Veranstaltungsänderung
19:30 - 22:30
RWE Pavillon
Mi
28
Oktober
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Do
29
Oktober
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
Fr
30
Oktober
20:00 - 21:15
Alfried Krupp Saal
17:00 - 18:00
Folkwang Universität der Künste, Neue Aula
Sa
31
Oktober
19:30 - 21:15
Alfried Krupp Saal
So
1
November
18:00 - 19:00
PACT Zollverein
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
So
1
November
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
Mo
2
November
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Do
5
November
19:30 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Fr
6
November
20:00 - 21:30
Kokerei Zollverein, Salzlager
16:00 - 17:00
Museum Folkwang, Karl-Ernst-Osthaus-Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
Sa
7
November
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
So
8
November
11:00 - 12:45
Alfried Krupp Saal
18:00 - 19:00
Alfried Krupp Saal
So
8
November
19:00 - 20:15
Alfried Krupp Saal
19:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
Do
12
November
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
So
15
November
19:00 - 20:30
RWE Pavillon
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Sa
21
November
11:00 - 11:45
RWE Pavillon
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
17:00 - 18:15
Alfried Krupp Saal
Mi
25
November
17:00 - 18:00
RWE Pavillon
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
So
29
November
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
17:00 - 18:30
Alfried Krupp Saal
Do
3
Dezember
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
So
6
Dezember
11:00 - 13:00
RWE Pavillon
Di
8
Dezember
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Mi
16
Dezember
19:00 - 20:30
Alfried Krupp Saal
Fr
18
Dezember
20:00 - 21:30
RWE Pavillon
So
20
Dezember
17:00 - 18:30
Alfried Krupp Saal
14:00 - 15:00
Alfried Krupp Saal
18:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
Do
31
Dezember
18:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
11
April
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Mi
21
April
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
Fr
14
Mai
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 23:00
Alfried Krupp Saal
09:30 - 10:30
RWE Pavillon