StadtEnsemble "Die Positronen"

Nichts

Oder was noch da ist
6. Mai 2023



22 Spieler*innen von 14 bis 24 Jahren haben sich Figuren ausgedacht, die in einer Welt aufeinandertreffen, in der sie komplett auf sich allein gestellt sind: Menschen, älter als sie selbst, sind spurlos verschwunden. Auch Gebäude und alte Bäume. Es haben sich Überlebensgemeinschaften zusammengefunden, die plötzlich zum ersten Mal aufeinandertreffen. Einer behauptet, ein Cyborg aus dem Jahr 2125 zu sein, und faselt was von „Neuanfang ohne Schuld“. Ein Rettungsversuch aus der Zukunft?

Die Spieler*innen verweben in ihrem Stück selbst geschriebene Texte und Choreografien miteinander. Sie drücken Sehnsucht, Angst, aber auch Hoffnung und Zusammenhalt durch Schattenexperimente, tanzende Körper und gesprochene Sprache aus.

"Superviel positive Energie"

Christian Kasshana (16) und Lilian Schmidt (21) erzählen von den Proben und stellen das Stück vor
Team
Text und Regie
Choreografie und Co-Regie
Idee
Ensemble
Bühne und Kostüme
Assistenz
Mayla James, Paula Heening, Linda Wiechers
Besetzung
Judi Abazid, Anna Constança Alves Budzinsky, Ilayda Arslan, Azad Burulday, Clara Daners, Diyar Ghanem, Hannah Grell, Diva Hosseyni, Mayla James, Lorena Kasper, Christian Kasshana, Knut Kolckmann, Daria Lebedeva, Laura Mangala, Hayrunnisa Özcan, Rumeysa Özcan, Umut Özcan, Lilian Schmidt, Kaye Amalia Stommel, Joyce Teloh, Heni von Essen, Pauline Sarah Weber, Dana Zaidan
Empfehlungen für Sie
Mi
21
Februar
19:30 - 20:50
ADA
Fr
23
Februar
19:30 - 22:15
Grillo-Theater
Di
27
Februar
20:00 - 21:35
ADA
16:30
Treffpunkt: Haupteingang Grillo-Theater
Do
29
Februar
Veranstaltung fällt aus
19:30
Grillo-Theater
Fr
1
März
19:30 - 21:10
Grillo-Theater
Fr
8
März
14:00 - 21:00
Kopstadtplatz 12, Essener Innenstadt
Fr
8
März
18:00
Grillo-Theater
Mo
11
März
18:00
Treffpunkt: Haupteingang Grillo-Theater
Mo
11
März
20:00 - 22:00
Café Central
Di
12
März
20:00
Café Central
Mo
18
März
19:30
Café Central
17:00
Treffpunkt: Haupteingang Grillo-Theater
Mi
20
März
20:00
Café Central
Fr
22
März
Mo
22
April
20:00 - 22:00
Café Central