Johannes Leiacker

Bühnenbild, Kostüme, Video, Licht
Der in Landshut geborene Johannes Leiacker studierte nach einer Tischlerlehre Malerei, Bildhauerei, Grafik und Design an der Wiesbadener Kunstschule. Seitdem führen ihn Engagements an zahlreiche deutsche Schauspielhäuser sowie u. a. an die Opernhäuser in Amsterdam, Antwerpen/Gent, Berlin, Frankfurt, Wiesbaden, Leipzig, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, München, Brüssel, Lissabon, London, Kopenhagen, Helsinki, Bern, Göteborg, Graz, Zürich, Wien, New York, Los Angeles, Tokio, Moskau sowie zu den Festspielen in Salzburg und Baden-Baden. Er wirkt regelmäßig mit Regisseuren wie Peter Konwitschny, Dietrich W. Hilsdorf, Guy Joosten und Christof Loy zusammen. Von 2004 bis 2010 hatte er eine Professur für Bühnenbild und Kostüme in Dresden inne. Er erhielt 1984 den Kunstförderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen, 2010 den Laurence-Olivier-Award ("Tristan und Isolde") und wurde 1996 und 2008 von der Opernwelt zum Bühnenbildner des Jahres gewählt. Zuletzt zeichnete er verantwortlich für neue Bühnen- und Kostümgestaltungen u. a. von "Aida" (Düsseldorf), "Così fan tutte" und "Don Giovanni" (Antwerpen). Am Aalto-Theater stattete er u. a. "Daphne", "Carmen", "Don Carlos", "Aida", "Fidelio", "La Bohème", "Un ballo in maschera", "Falstaff", "La forza del destino", "Lulu", "Les Contes d’Hoffmann", "La Traviata", "I masnadieri" sowie "Die schweigsame Frau" aus.    
Aktuelle Produktionen
Bühne
Bühne
Oktober 2019
Sa
12.10.
Do
17.10.
Sa
26.10.
Do
31.10.
November 2019
So
03.11.
Mi
13.11.
Sa
16.11.
Dezember 2019
Mi
11.12.
Fr
20.12.
Sa
28.12.
Januar 2020
Fr
31.01.