Stromer

nach dem Bilderbuch von Sarah V. und Claude K. Dubois
Premiere am 25. Mai 2019 in der Casa



Das Stück

In der Stadt erwacht der Tag. Und auch für Stromer ist es Zeit aufzustehen. Die Nacht ist eiskalt gewesen. Stromer friert. Und er ist hungrig. Es gab einmal eine Zeit, da hat er nicht auf der Straße gelebt, einen richtigen Beruf gehabt und ein richtiges Zuhause. Das ist lange her. Wenn man ihn heute nach seinem Namen fragt, dann kann er nicht antworten. Er hat ihn vergessen. 

In einer Verbindung aus Objekttheater, Videoprojektionen, Live Musik, Sprache und Geräuschen wandern wir gemeinsam mit Stromer durch die Stadt und erleben die melancholische und doch auch hoffnungsvolle Geschichte eines Obdachlosen, der seinen Namen nicht mehr weiß und auf wunderbare Weise einen neuen geschenkt bekommt. 

Inszenierung & Bühne: Sarah Mehlfeld, Thomas Jäkel, Christina Hillinger // compagnie toit végétal 
Mit: Clara Gohmert, Min-Ju Kim, Michael Zier

In Kooperation mit compagnie toit végétal und überzwerg – Theater am Kästnerplatz, Saarbrücken.
Empfehlungen für Sie
19:30 - 22:00
Grillo-Theater
10:00 - 15:00
Grillo-Theater
Do
25
Oktober
19:30 - 21:35
Grillo-Theater
Sa
27
Oktober
Sa
27
Oktober
19:30 - 22:10
Grillo-Theater
So
28
Oktober
12:00 - 13:30
Grillo-Theater
Di
30
Oktober
Sa
3
November
19:30 - 21:00
Grillo-Theater
Mi
7
November
Sa
10
November
So
11
November
20:00
Grillo-Theater
Mo
12
November
20:00
Café Central International
Di
13
November
20:00
Café Central International
Mo
19
November
18:00
Treffpunkt: Haupteingang Grillo-Theater
19:30
Café Central International
Sa
1
Dezember
Mi
5
Dezember
Mo
10
Dezember
20:00
Café Central International
Sa
15
Dezember
15:00 - 15:40
Heldenbar
Do
20
Dezember
19:30 - 21:00
Grillo-Theater