Philharmonie Debüt

Aris Quartett

Werke von Dmitri Schostakowitsch, Felix Mendelssohn Bartholdy

Aris Quartett

Violine
Anna Katharina Wildermuth, Noémi Zipperling
Viola
Caspar Vinzens
Violoncello
Lukas Sieber
Dmitri Schostakowitsch
Streichquartett Nr. 8 c-Moll, op. 110
Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichquartett Nr. 2 a-Moll, op. 13

Das Vision String Quartet musste seinen Auftritt krankheitsbedingt absagen. Die Philharmonie Essen freut sich, dass kurzfristig mit dem Aris Quartett ein junges Ensemble gewonnen werden konnte, das nun erstmals in der Philharmonie Essen zu erleben sein wird. Zur Aufführung kommen das Streichquartett e-Moll, op. 13 von Felix Mendelssohn Bartholdy und das Streichquartett Nr. 8 c-moll, op. 110 von Dmitri Schostakowitsch.

Der Name "Aris" setzt sich aus den Endbuchstaben der Vornamen der vier Musiker zusammen: Anna Katharina Wildermuth (Violine), Caspar Vinzens (Viola), Noémi Zipperling (Violine) und Lukas Sieber (Violoncello). Gegründet 2009 an der Frankfurter Musikhochschule, konnte die Formation schnell durch mehrere erste Preise bei renommierten Musikwettbewerben wie etwa dem Internationalen August Everding Musikwettbewerb in München auf sich aufmerksam machen. 2016 erhielt das Quartett gleich fünf Preise beim Internationalen ARD-Musikwettbewerb. In diesem Jahr stehen Auftritte in bedeutenden Konzertsälen an: Neben dem Debüt am Konzerthaus Wien ist das Aris Quartett in der kommenden Saison im Konzerthaus Berlin, der Alten Oper Frankfurt, der Liederhalle Stuttgart und wiederholt beim Schleswig-Holstein Musik Festival zu Gast.

Wir bitten für diese unvermeidbare Besetzungs- und Programmänderung um Verständnis und danken dem Aris Quartett sehr herzlich für seine spontane Zusage.

Im Anschluss findet ein Künstlergespräch im Foyer statt.
Empfehlungen für Sie
Do
27
Februar
19:30 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Sa
29
Februar
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
Sa
29
Februar
21:30 - 03:00
RWE Pavillon
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
16:00 - 17:30
Ganzes Haus (Philharmonie)
Sa
14
März
16:01 - 17:00
Ganzes Haus (Philharmonie)
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:30
Alfried Krupp Saal
16:00 - 17:00
Alfried Krupp Saal
Do
19
März
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Fr
20
März
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Do
26
März
19:30 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
29
März
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
Fr
3
April
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
5
April
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
09:00 - 15:00
Festsaal
09:00 - 15:00
RWE Pavillon
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
15:00 - 16:00
Alfried Krupp Saal
17:00 - 18:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
26
April
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Mi
29
April
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Do
7
Mai
19:30 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 21:00
Gruga-Park
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
17
Mai
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Fr
22
Mai
10:00 - 11:00
Festsaal
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Sa
23
Mai
16:00 - 22:00
Philharmonie und Stadtgarten
Di
26
Mai
20:00 - 22:00
RWE Pavillon
09:30 - 10:30
RWE Pavillon
Do
4
Juni
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
Sa
13
Juni
16:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
17:00 - 19:00
Zeche Zollverein, Erich Brost-Pavillon
19:00 - 21:00
RWE Pavillon
18:00 - 23:00
Alfried Krupp Saal
So
21
Juni
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Mo
22
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
18:00 - 20:00
Festsaal
Mi
1
Juli
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
5
Juli
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Sa
10
Oktober
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal