Blaues Rauschen: Control

Oktober 2021
So
03
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Blaues Rauschen: Control

Casa · Grillo-Theater
Finale des Festivals BLAUES RAUSCHEN, das vom 25.9. - 3.10.2021 in Dortmund, Bochum und Essen stattfindet
Am 3. Oktober 2021, ab 18:00 Uhr in der Casa und in der Box



BLAUES RAUSCHEN: Dieses Festival für Elektronische Musik und Digitale Experimente lotet Möglichkeiten aus, die aktuelle technische Entwicklungen Künstler*innen und ihrem Publikum bieten. BLAUES RAUSCHEN 2021 thematisiert die Wechselwirkung von künstlerischen Aktivitäten, technischen Neuerungen und politischer Steuerung und stellt die Frage nach den Audio-Futures. Wie verschwimmen die Grenzen zwischen den Künsten und gesellschaftlichen Teilsystemen und wie verändern sich die Demarkationen zwischen Analogem und Digitalem? Welche Raster von Produktion und Wahrnehmung werden hinterfragt und verändert? Es gilt, die „driving forces“ des digitalen Wandels künstlerisch zu erfassen und ästhetisch wahrnehmbar zu machen.

Vom 25. September bis zum 3. Oktober 2021 finden dazu in Dortmund, Bochum und Essen Konzerte, Performances, Installationen und Vorträge statt. Die Künstler*innen treten – angelehnt an die Pecha Kucha-Vortragstechnik – in 20-minütigen Slots und nahezu ohne Pause hintereinander auf.

Das Finale von BLAUES RAUSCHEN findet am 3. Oktober am Schauspiel Essen statt.

CONTROL
Technische Entwicklungen erweitern die Möglichkeiten künstlerischer Produktion. Nicht nur Seh- und Hörgewohnheiten werden modifiziert, auch die Interaktion zwischen Künstler*innen und Publikum erreicht z. B. durch digitale Apps ein neues Niveau. Wie wir mit unserem Verhalten die Kontrolle über uns selbst und auch unsere technische Umgebung behalten, untersuchen die drei Live-Performances und eine Soundinstallation in Casa und Box.

ab 18:00 Uhr, Casa-Foyer
Max Schweder: SoundVision
In der interaktiven Installation „SoundVision“ von Max Schweder werden wir selbst zum Bestandteil eines virtuellen Images. Unsere Bewegungen werden per Kamera in eine virtuelle Umgebung übertragen - können wir uns jederzeit aus dieser medialen Verflechtung befreien?

19:00 Uhr, Box
Claudia Robles-Angel: Skin
Claudia Robles-Angel führt uns eine audiovisuelle Umgebung aus emotionalen und physiologischen Parametern und lässt uns an Irritation, Erregung und Beruhigung teilhaben.

19:45 Uhr, Casa
die ANGEL + Tomoko Mio: Iteration (sound & movement performance)
Das Trio die ANGEL nutzt Technologie, um sie zu hinterfragen, stellt Lehre und Technik des Musikmachens zur Diskussion. Instrumente werden "missbraucht" und das Feedback ist hier nicht nur als Soundphänomen, sondern auch als interaktives Moment zwischen den drei Künstler*innen zu sehen.

20:30 Uhr, Casa
Jasmine Guffond + Ilan Katin: Microphone Permission
Jasmine Guffond mahnt zur Vorsicht und zur Wahrung der Kontrolle über unsere Kommunikation und Informationen. Von der Überwachung unserer Bewegungen bis zur Manipulation unserer Wünsche und unserer Bedürfnisbefriedigung reichen die immer zudringlicher werdenden Kontrolloptionen.

Das komplette Programm finden Sie unter www.blauesrauschen.de.

Empfehlungen für Sie
19:30 - 21:30
Grillo-Theater
Sa
25
September
19:00 - 20:30
Casa
So
26
September
19:00
VR-Aufführung
Fr
1
Oktober
19:30 - 21:00
Grillo-Theater
20:00
Café Central
Sa
23
Oktober
17:00 - 18:15
Grillo-Theater
Di
26
Oktober
20:00
Café Central