Thilo Reuther

Bühnenbildner
Thilo Reuther, geboren 1964, schloss sein Bühnenbildstudium bei Achim Freyer an der Hochschule der Künste Berlin als Meisterschüler ab. Nach einer Reihe an Produktionen als Mitgründer und Bühnenbildner der freien Theatergruppe "KOOP Theater", ist er seit 1994 als freischaffender Bühnen- und Kostümbildner, Licht- und Videodesigner für Oper, Schauspiel und Tanz tätig. Seit dieser Zeit arbeitet er vorwiegend mit den Regisseuren Hermann Schmidt-Rahmer, Sebastian Baumgarten, Karin Henkel, Hasko Weber, Michael Talke, Thomas Krupa und den Choreografinnen Anna Huber und Sasha Waltz unter anderem in Berlin, Hamburg, Essen, Bochum, Weimar, Düsseldorf, Stuttgart, Zürich, Wien, Paris und St. Petersburg zusammen.
Er hatte bereits Lehraufträge für Bühnenbild und Lichtdesign an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin, der Kunsthochschule Weißensee und der Akademie für Darstellende Kunst Ludwigsburg.
2008 und 2013 wurde Thilo Reuther mit seinen Bühnenbildern für "Meister und Margarita" und "Macht der Finsternis" (Düsseldorfer Schauspielhaus) in der Regie von Sebastian Baumgarten für den Deutschen Theaterpreis "DER FAUST" nominiert und 2013 mit der Produktion "Die heilige Johanna der Schlachthöfe" (Schauspielhaus Zürich) in der Regie von Sebastian Baumgarten zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Sein Lichtdesign für "Le Sacre du Printemps" von Sasha Waltz wurde 2014 für den Russischen Theaterpreis "Goldene Maske" nominiert.
Am Schauspiel Essen entwarf er bereits die Bühne für "Ulrike Maria Stuart", "Clockwork Orange", "Ich habe nichts zu verbergen – Mein Leben mit Big Data" und "Der Besuch der alten Dame". 
Aktuelle Produktionen
Dezember 2018
Fr
21.12.
Januar 2019
Do
10.01.
Mi
16.01.
Sa
19.01.
Do
24.01.
Februar 2019
Do
07.02.
Fr
08.02.
Sa
16.02.
Fr
22.02.
März 2019
Fr
29.03.