Essen Jazz Orchestra

Zeitgenössische Kompositionen für Big Band
Oktober 2018
So
14
Dezember 2018
So
16
März 2019
So
10
Mai 2019
So
12
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Essen Jazz Orchestra

Casa · Grillo-Theater
Auf dem Programm u. a. "Roadworks 1-3", die neue Suite von Tobias Wember. Solist: John-Dennis Renken
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Essen Jazz Orchestra

Casa · Grillo-Theater
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Essen Jazz Orchestra

Casa · Grillo-Theater
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Essen Jazz Orchestra

Casa · Grillo-Theater



Das Essen Jazz Orchestra ist eine Big Band, die aus renommierten Musikerinnen und Musikern der freien Jazz-Szene Essens besteht. Auch die Musik kommt aus dem Ensemble selbst, u. a. von Tobias Wember, dem WDR-Jazzpreisträger „Komposition“ 2015. Erleben Sie spannende Konzerte, in denen innovative zeitgenössische Kompositionen und Arrangements zu Gehör gebracht werden! Die Fusion dieser Musikerinnen und Musikern ist einmalig in Essen.

Mit einer Uraufführung wartet das Essen Jazz Orchestra bei seinem nächsten Konzert  am Sonntag, dem 10. März ab 19 Uhr in der Casa auf: „Essence of Air“, so hat Bandleader Tobias Schütte seine neueste Komposition getauft. Neben diesem Stück wird die Formation an diesem Abend noch weitere Werke präsentieren, die von einigen Ensemblemitgliedern selbst komponiert wurden. Und wie sonst auch haben die 18 Instrumentalisten wieder innovative Kompositionen und Arrangements anderer zeitgenössischer Komponisten und Arrangeure in ihrem Noten-Gepäck.
 
Im Essen Jazz Orchestra spielen: Felix Fritsche, Roman Sieweke (Altsax), Natalie Hausmann, Veit Lange (Tenorsax), Julius van Rhee (Baritonsax), Gerd Jentzsch, Raphael Klemm, Philipp Schittek, Tobias Wember (Posaunen), Heidi Bayer, Martin Berner, John-Dennis Renken, Hans-Martin Schnittker, Stephan Struck (Trompeten), Hermann Heidenreich (Drums), Andreas Wahl (Gitarre), Alex Morsey (Bass), Hajo Wiesemann (Klavier).
Leitung: Tobias Schütte

Die Konzerte am 25.2.2018 und 16.12.2018 wurden gefördert durch den "Musikfonds".
Empfehlungen für Sie
Do
28
März
Do
28
März
19:30 - 21:00
Grillo-Theater
Fr
29
März
19:30 - 21:35
Grillo-Theater
Sa
30
März
19:30 - 21:00
Grillo-Theater
Di
2
April
20:00
Café Central International
Mi
3
April
So
7
April
12:00 - 13:30
Grillo-Theater
Mo
8
April
20:00
Café Central International
16:45
Treffpunkt: Haupteingang Grillo-Theater
19:30 - 22:10
Grillo-Theater
Fr
12
April
19:30 - 21:25
Grillo-Theater
Sa
20
April
18:00 - 20:00
Café Central International
18:00
Treffpunkt: Haupteingang Grillo-Theater
Sa
25
Mai
15:00 - 15:40
Heldenbar
Sa
25
Mai
Mo
3
Juni
20:00
Café Central International