Karin Strobos

Mezzosopran
Die niederländische Mezzosopranistin Karin Strobos schloss ihr Studium am Konservatorium in Utrecht bei Yana Diemer 2007 mit Auszeichnung ab und war 2006/2007 Mitglied des Netherlands Opera Studio. Von 2009 bis 2011 gehörte die mehrfache Preisträgerin zum Ensemble der Opera Zuid Maastricht, wo sie Partien wie Cherubino ("Le Nozze di Figaro"), Hänsel ("Hänsel und Gretel"), Octavian ("Der Rosenkavalier"), Varvara ("Káťa Kabanová") und Angelina ("La Cenerentola") übernahm. Außerdem gastierte sie als Rosina ("Il Barbiere di Siviglia") und Cherubino an der Nederlandse Reisopera Enschede. Im Mai 2011 sprang Karin Strobos als Octavian an der Nationalen Opera Amsterdam unter Sir Simon Rattle ein. Darüber hinaus ist sie regelmäßig im Konzertfach und in verschiedenen kammermusikalischen Ensembles zu erleben.  Am Aalto-Theater, dessen Ensemble sie seit 2013/2014 angehört, war sie u. a. als Charlotte ("Werther"), Idamantes ("Idomeneo"), Amando ("Le Grand Macabre"), Zerlina ("Don Giovanni"), Dorabella ("Così fan tutte"), Suzuki ("Madama Butterfly"), Karolka ("Jenůfa"), Siébel ("Faust"), Rosina ("Il Barbiere di Siviglia"), Octavian, und Cherubino zu erleben. Zudem gastierte sie an der Nederlandse Reisopera als Komponist ("Ariadne auf Naxos") und übenahm die Partie der Fortuna in der Uraufführung von Mohammed Fairouz’ "The new Prince". In der letzten Spielzeit sang sie in Essen Orlowsky ("Die Fledermaus"), Adalgisa ("Norma"), Suzuki ("Madama Butterfly") und Roßweiße ("Die Walküre"). In dieser Spielzeit ist sie als Dorabella ("Così fan tutte"), Donna Elvira ("Don Giovanni") und Hänsel zu erleben.
Aktuelle Produktionen
Siébel
Dorabella
Februar 2020
So
16.02.
März 2020
So
22.03.
April 2020
Fr
03.04.
So
26.04.
Mai 2020
Sa
02.05.
Juni 2020
Fr
19.06.