Goethe und die Kinder

Vortrag von Prof. Dr. Volker Hesse (Berlin)
Eine Veranstaltung der Goethe-Gesellschaft Essen e. V.



Der Vortrag

Nach einer kurzen Einführung über die Prägung Goethes als Kind wird sein gesamtes Leben in Bezug auf seine Beziehung zu Kindern untersucht. Es geht zunächst um die Kinder der Freunde in Darmstadt, Wetzlar und Weimar (Wielands und Herders Kinder), den Pflegesohn Fritz von Stein, Peter im Baumgarten sowie die eigenen Kinder und die Dramatik des Versterbens der vier Geschwister von Goethes Sohn August. Anschließend beleuchtet Hesse die besonders persönliche Beziehung Goethes zu seinen Enkeln.
Neben den direkten persönlichen Kontakten werden auch pädagogische Elemente erwähnt, so der Besuch in Basedows Philanthropinum in Dessau mit Fritz von Stein bzw. der Besuch in der Salzmann-Schule in Schnepfental, den Goethe mit seinem Sohn August vorgenommen hat. Insgesamt stellt sich eine ziemlich vielschichtige Betrachtung, die vor allem die persönliche Seite zeigt, wobei auch durchaus auch Defizite erwähnt werden.

Der reich bebilderte Vortrag des Berliner Kinderarztes zeigt eine wenig beachtete Facette von Goethes Persönlichkeit.

-----------------------------------

Das Titelbild zeigt Goethe im Alter von 16 Jahren.
Empfehlungen für Sie
Di
10
September
20:00
Café Central
Do
12
September
Sa
14
September
14:00
Grillo-Theater
Mo
23
September
20:00
Café Central
Fr
27
September
Fr
27
September
19:30 - 21:30
Grillo-Theater
Sa
28
September
Mi
2
Oktober
Sa
5
Oktober
Mo
7
Oktober
20:00
Café Central
Sa
12
Oktober
So
20
Oktober
Sa
26
Oktober