Imre Lichtenberger Bozoki

Imre Lichtenberger Bozoki (Imre LB), geboren 1979 in Novi Sad/Vojvodina/Serbien, aufgewachsen in Serbien, studierte Jazztrompete an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz. Er arbeitete als Trompeter u. a. für das Sandy Lopicic Orkestar, The Base, Marina Zettl und Saedi. Nach dem Studium arbeitet er als Bühnenmusiker am Schauspielhaus Graz und am Wiener Volkstheater. Danach übernahm er Kompositionen und Musikalische Leitungen für das uniTcontainer (Graz), Forum Stadtpark Graz, Volkstheater Wien, Theater in der Josefstadt, Kretakör Szinhaz (Budapest), Schauspielhaus Düsseldorf, Theater im Bahnhof (Graz), Shakespeare Festspiele Rosenburg, KosmosTheater, Landestheater St. Pölten, Schauspielhaus Graz, Mozarteum Salzburg und das Burgtheater Wien. Dabei arbeitete er bereits mit zahlreichen Regisseur*innen zusammen, u.a. Niklaus Helbling, Arpad Schilling, Amélie Niermeyer, Stefan Bachmann, Sara Ostertag, Wojtek Klemm, Gil Mehmert, Christine Eder, Ed. Hauswirt, Helmut Köpping, Rupert Henning, Michael Schottenberg, Monika Klengel, Robert Gerloff, Sandy Lopičić und Sanja Frühwald. Seit 2006 produziert und komponiert er mit Moritz Wallmüller und Tim Breyvogel zusammen in der Band „Jason Neustart“. Als Regisseur inszenierte er 2015 „Familie Tòt“ (Örkeny Istvan) und 2017 „Zucker Büstenhalter“ (Zyta Rudzka). Beide Stücke waren im OFF Theater Wien zu sehen. In der Spielzeit 20/21 komponiert er die Musik zu der Produktion „Der überaus starke Willibald“ (Regie: Robert Gerloff) am Düsseldorfer Schauspielhaus. In der Spielzeit 2022/23 ist er für die Musik in „Der Diener zweier Herren“ von Carlo Goldoni in der Regie von Robert Gerloff verantwortlich.

Aktuelle Produktionen
Musikalische Leitung
April 2024
Mai 2024
So
05.05.
Di
07.05.