La Bohème

Oper von Giacomo Puccini
November 2018
Fr
02
So
18
Dezember 2018
Sa
15
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen
Wiederaufnahme

La Bohème

Aalto-Theater
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

La Bohème

Aalto-Theater
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen
Zum letzten Mal in dieser Spielzeit

La Bohème

Aalto-Theater
Wiederaufnahme am 2. November 2018
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln



Zum Stück

"Ich liebe die kleinen Dinge, und ich kann und will nur die Musik der kleinen Dinge machen, wenn sie wahr, leidenschaftlich und menschlich sind, zu Herzen gehen", bekannte Puccini einmal. Getreu diesem Credo wählte er 1896 mit Henri Murgers Roman "Das Leben der Bohème" eine Stoffvorlage, die kleine Geschichten von kleinen Leuten erzählt: Das Schicksal der schwindsuchtkranken Näherin Mimì steht im Zentrum der Handlung, ihre Liebe zu dem Dichter Rodolfo, der sie verlässt, als ihm klar wird, dass sie unheilbar krank ist, und der zu spät begreift, dass ein Leben ohne Verantwortung für andere Menschen kein Leben ist. Noch einmal Puccini: "In dem Buch war alles, was ich suche und liebe: Die Frische, die Jugend, die Leidenschaft, die Fröhlichkeit, die schweigend vergossenen Tränen, die Liebe mit ihren Freuden und Leiden."

Gefördert von E.ON.

Pause nach ca. 60 Minuten.

Vorstellung am:
18.11. 16:30

Team
Musikalische Leitung
Andrea Sanguineti
Inszenierung
Besetzung
Rodolfo, Poet
Schaunard, Musiker
Marcello, Maler
Collin, Philosoph
Benoit, der Hausherr
Sergeant
Andreas Baronner
Zollbeamter
Michael Kunze

Pressestimmen

"Schön anzuschauen"
"'La Bohème' spielt auch zur Weihnachtszeit. Das blau gerahmte Bühnenbild von Johannes Leiacker ist winterlich. Es schneit und schneit. Die frierenden Künstler leben auf einem Podest im Cinemascope-Format dem Himmel nahe. Eine Theke im Quartier Latin, ein kopfüber grüßender Riesen-Nikolaus, Lichterglanz, eine Kapelle mit Mickymaus-Masken, die nächtliche Stadt in der Ferne: Schön anzuschauen ist das."
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
17. Januar 1997
Michael Stenger

Empfehlungen für Sie
Mi
21
November
20:00
Zeche Zollverein
Sa
24
November
15:00 - 17:00
Aalto-Theater
Sa
24
November
19:00 - 22:00
Aalto-Theater
14:30 - 16:00
Aalto-Theater
Fr
30
November
16:30
Alfried Krupp Saal
11:00
Aalto-Theater
13:15 - 14:00
Aalto-Theater
So
2
Dezember
16:30 - 19:45
Aalto-Theater
Mo
3
Dezember
18:00
Aalto-Theater
Sa
8
Dezember
Fr
14
Dezember
16:30
Aalto-Cafeteria
Sa
15
Dezember
14:00 - 17:00
Aalto-Foyer
Fr
21
Dezember
19:30 - 21:45
Aalto-Theater
Mo
31
Dezember
18:00 - 20:30
Aalto-Theater
Sa
19
Januar
19:00 - 20:45
Aalto-Theater
Fr
25
Januar
16:30
Aalto-Cafeteria
So
27
Januar
11:00
Aalto-Theater
So
27
Januar
21:00
Aalto-Theater
Sa
2
Februar
Mo
4
Februar
18:00
Aalto-Theater
Di
5
Februar
10:00
Zeche Zollverein
Sa
9
Februar
19:00 - 22:15
Aalto-Theater
Mo
11
Februar
19:30 - 22:00
Aalto-Theater
Fr
15
Februar
16:30
Aalto-Cafeteria
So
17
März
11:00
Aalto-Theater
Fr
22
März
Sa
23
März
Sa
30
März
19:00 - 21:45
Aalto-Theater
Mo
8
April
18:00
Aalto-Theater
Sa
13
April
19:00 - 21:45
Aalto-Theater
Do
9
Mai
19:00
Aalto-Theater
So
12
Mai
21:00
Aalto-Theater
Fr
31
Mai
16:30
Aalto-Cafeteria
Mo
3
Juni
18:00
Aalto-Theater
Sa
15
Juni
19:00 - 22:00
Aalto-Theater
Mo
1
Juli
So
7
Juli
11:00
Aalto-Theater