Kunst⁵ - Die TUP-Festtage 2019
Uraufführung

Rien ne va plus

Ein Mehrspartenprojekt im Rahmen der TUP-Festtage 2019
März 2019
Mi
27
Sa
30
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen
Premiere

Rien ne va plus

Casa · Grillo-Theater
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Rien ne va plus

Casa · Grillo-Theater
Premiere am 27. März 2019 in der Casa des Schauspiel Essen



Das Projekt

„Rien ne va plus“ – so lautet das Motto der TUP-Festtage 2019, und so lautet auch der Titel des eigens für diese Festwoche entwickelten, spartenübergreifenden Theaterprojekts. Nichts geht mehr: der Punkt, an dem für einen Moment die Zeit still steht, der Ausgang der Ereignisse vollkommen offen ist und sich alles entscheidet. Existenzen werden zerstört, oder das Glück wird gemacht. Der eine lädt Schuld auf sich, ein anderer trägt die Folgen dieser Schuld – und kann sie doch kaum ertragen. Insbesondere bei Kindern als Leidtragende besteht die Gefahr, dass sie durch Übergriffe und traumatische Erfahrungen bereits am Beginn ihres Lebens an dessen Ende stehen. An einem Punkt ihres Daseins, der doch noch alle Möglichkeiten bereithalten sollte, ist die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit schon verspielt.
Angst und Verzweiflung, Einsamkeit und ein Gefühl von Ablehnung, Todesahnung und auch -sehnsucht sind die ständigen Begleiter jener jungen Menschen, die im Mittelpunkt dieses von Schauspiel, Oper und Ballett gemeinsam entwickelten Theaterabends stehen. Das Regieteam verleiht in „Rien ne va plus“ den Opfern von Gewalt eine Stimme – kräftig oder zaghaft, ängstlich oder wütend, geheimnisvoll oder direkt – und nähert sich so mit großer Ehrlichkeit, aber auch behutsam, tröstlich und mit aller gebotenen Vorsicht einem Tabuthema.  

Die TUP-Festtage 2019 werden ermöglicht durch die Sparkasse Essen.

Vorstellung am:
27.03. 19:00

Team
Choreografie
Bühne und Kostüme
Empfehlungen für Sie
Do
18
Oktober
19:30 - 22:30
Aalto-Theater
Fr
19
Oktober
15:30 - 17:30
Aalto-Theater
Fr
19
Oktober
19:30 - 22:15
Aalto-Theater
Sa
20
Oktober
14:00 - 17:00
Aalto-Foyer
Sa
20
Oktober
19:00 - 22:00
Aalto-Theater
19:30 - 22:00
Grillo-Theater
10:00 - 15:00
Grillo-Theater
Do
25
Oktober
19:30 - 21:35
Grillo-Theater
Sa
27
Oktober
Sa
27
Oktober
19:30 - 22:10
Grillo-Theater
So
28
Oktober
12:00 - 13:30
Grillo-Theater
So
28
Oktober
16:30 - 19:00
Aalto-Theater
Di
30
Oktober
Fr
2
November
19:30 - 22:00
Aalto-Theater
Sa
3
November
19:30 - 21:00
Grillo-Theater
So
4
November
11:00 - 12:00
Aalto-Theater
13:15 - 14:00
Aalto-Theater
Mi
7
November
19:00 - 20:00
Aalto-Theater
Mi
7
November
Sa
10
November
Sa
10
November
So
11
November
20:00
Grillo-Theater
Mo
12
November
20:00
Café Central International
Di
13
November
20:00
Café Central International
Fr
16
November
19:30 - 22:45
Aalto-Theater
Mo
19
November
18:00
Zeche Zollverein
Mo
19
November
18:00
Treffpunkt: Haupteingang Grillo-Theater
19:30
Café Central International
14:30 - 16:00
Aalto-Theater
Fr
30
November
16:30
Alfried Krupp Saal
Sa
1
Dezember
11:00
Aalto-Theater
Mo
3
Dezember
18:00
Aalto-Theater
Mi
5
Dezember
Sa
8
Dezember
Mo
10
Dezember
20:00
Café Central International
Do
13
Dezember
19:30 - 21:30
Aalto-Theater
Fr
14
Dezember
16:30
Aalto-Cafeteria
Sa
15
Dezember
15:00 - 15:40
Heldenbar
Do
20
Dezember
19:30 - 21:00
Grillo-Theater
Fr
21
Dezember
19:30 - 21:45
Aalto-Theater
Sa
19
Januar
19:00 - 20:45
Aalto-Theater
Fr
25
Januar
16:30
Aalto-Cafeteria
So
27
Januar
11:00
Aalto-Theater
So
27
Januar
21:00
Aalto-Theater
Sa
2
Februar
Mo
4
Februar
18:00
Aalto-Theater
Di
5
Februar
10:00
Zeche Zollverein
Sa
9
Februar
19:00 - 22:15
Aalto-Theater
Fr
15
Februar
16:30
Aalto-Cafeteria
Fr
15
Februar
19:30 - 21:30
Aalto-Theater
So
17
März
11:00
Aalto-Theater
Fr
22
März
Sa
23
März
Sa
30
März
19:00 - 21:45
Aalto-Theater
Mo
8
April
18:00
Aalto-Theater
Sa
13
April
19:00 - 21:45
Aalto-Theater
11:00 - 12:00
Aalto-Theater
Do
9
Mai
19:00
Aalto-Theater
So
12
Mai
21:00
Aalto-Theater
Fr
31
Mai
16:30
Aalto-Cafeteria
Mo
3
Juni
18:00
Aalto-Theater
Sa
15
Juni
19:00 - 22:00
Aalto-Theater
Mi
26
Juni
19:00
Aalto-Theater
Mo
1
Juli
So
7
Juli
11:00
Aalto-Theater