Entertainment

Salaputia Brass
"All you need is Brass"

Werke von Anthony Holborne, Arr. Peter Dörpinghaus, Arthur Butterworth, Derek Bourgeois, Elgar Howarth, Gustav Holst, Sting

Salaputia Brass

Trompete
Anton Borderieux, Markus Czieharz, Peter Dörpinghaus, Lukas Reiß, Jonathan Müller
Posaune
Felix Eckert, Aaron Außenhofer-Stilz, Jonas Burow, Philip Pineda Resch
Horn
Felix Baur
Tuba
Joel Zimmermann
Schlagwerk
Severin Stitzenberger
Elgar Howarth
Nr. 1 aus "Two processional Fanfares"
Anthony Holborne
Suite aus "The Fairie Round"
(arrangiert von Roger Harvey)
Arthur Butterworth
"Triton Suite", op. 46
Sting
"Englishman in New York"
(arrangiert von Roman Wasserfuhr, Julian Wasserfuhr und Peter Dörpinghaus)
Arr. Peter Dörpinghaus
Medley aus James-Bond-Filmmusiken
Elgar Howarth
Nr. 2 aus "Two processional Fanfares"
Gustav Holst
"A Moorside Suite", H. 173
Derek Bourgeois
"Airs and Atmospheres", op. 367
Arr. Peter Dörpinghaus
"All you need is Brass"

Wenn die 2011 auf zwölf Musiker erweiterte "Salaputia Brass" mit gleich fünf Trompeten, Horn, vier Posaunen, Tuba und Schlagzeug loslegt, dann ist bei allem Blech goldene Klangpracht gewiss. Schließlich sind die elf Pustefixe und ihr Timekeeper im Hauptberuf allesamt bei renommierten Orchestern aktiv, wenn sie nicht gerade dem Blechbläser-Genre frischen Wind einhauchen. Unter dem schönen Titel "Bond, Beatles and other Brits" präsentiert dieses weltweit gefeierte Brass-Ensemble in der Philharmonie Essen eine fabelhafte Tour de Force, die vom 15. Jahrhundert bis in die zeitgenössische Moderne reicht. Wobei rare Preziosen mit poppigen Ohrwürmern, die jeder kennt, in reizvollem Kontrast stehen und eine unwiderstehliche Mischung bilden.