Philharmonie Debüt

Samuel Mariño

Werke von Carl Orff, Georg Friedrich Händel, Gioacchino Rossini, Henry Purcell, John Dowland, Pauline Viardot, Reynaldo Hahn, Richard Strauss, Vincenzo Bellini, Wolfgang Amadeus Mozart
Mai 2022
So
08
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Samuel Mariño

Alfried Krupp Saal · Philharmonie Essen
Sopran
Samuel Mariño
Klavier
Helen Collyer
Moderation
Daniel Finkernagel
Henry Purcell
"Sweeter than Roses" Nr. 6 aus "6 Songs"
John Dowland
"Come again" aus "First Booke of Songes"
Georg Friedrich Händel
"Piangero la sorte mia"
Arie der Cleopatra aus "Giulio Cesare in Egitto", HWV 17
Georg Friedrich Händel
"Non sará poco"
Arie des Meleagro aus "Atalanta", HWV 35
Wolfgang Amadeus Mozart
"Dans un bois solitaire", KV 308
Wolfgang Amadeus Mozart
"An Chloe", KV 524
Wolfgang Amadeus Mozart
"Voi avete un cor fedele", KV 217
Pauline Viardot
"Havanaise"
Reynaldo Hahn
"A Chloris"
Carl Orff
"In trutina" aus "Carmina Burana"
Wolfgang Amadeus Mozart
"Voi, che sapete"
Arie des Cherubino aus "Die Hochzeit des Figaro"
Vincenzo Bellini
"Tu sola, o mia Giulietta"
Arie des Romeo aus "I Capuleti e i Montecchi"
Richard Strauss
"Morgen" aus "Vier Lieder", op. 27 Nr. 4
Gioacchino Rossini
"Bel raggio lusinghier"
Arie der Semiramide aus "Semiramide"

Wer etwas über den Sänger Samuel Marino liest, stößt immer wieder auf ein Wort: "Stimmwunder". Tatsächlich besitzt der Venezolaner im Gegensatz zu Countertenören, die hohe Töne nur durch Falsettieren erreichen, eine natürliche Sopranstimme. Durch hormonelle Umstände nie in den Stimmbruch gekommen, hat der 28-Jährige sich seinen Knabensopran bewahrt, verfügt aber zugleich über das Lungenvolumen eines Erwachsenen. Mit seiner kräftigen, mühelos bis zum dreigestrichenen C aufsteigenden Stimme verkörpert er somit das Ideal eines barocken Kastraten. Das prädestiniert ihn für die entsprechenden Opernpartien von Händel und Co. Dass sein stilistischer Horizont jedoch weitaus größer ist, zeigt er bei diesem Matinee-Konzert mit einem bunten Strauß von Arien und Liedern, der auch Mozart und Belcanto-Repertoire enthält.

Im Anschluss an das Konzert findet ein Künstlergespräch statt.

Gefördert vom Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen e.V. und von der Bank im Bistum Essen eG
Empfehlungen für Sie
Mi
26
Januar
20:00 - 22:00
RWE Pavillon
So
30
Januar
11:00 - 13:00
RWE Pavillon
Mo
31
Januar
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Do
3
Februar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
6
Februar
11:00 - 13:00
Alfried Krupp Saal
So
6
Februar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Mo
7
Februar
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
RWE Pavillon
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
13
Februar
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
Mo
14
Februar
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
Mo
14
Februar
20:00 - 22:00
Café Central
Di
15
Februar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
RWE Pavillon
17:00 - 19:00
Alfried Krupp Saal
Do
24
Februar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
27
Februar
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
So
27
Februar
15:00 - 16:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Fr
11
März
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Sa
12
März
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
Mo
14
März
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
20
März
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Sa
26
März
Veranstaltung fällt aus
15:00 - 17:00
Alfried Krupp Saal
Sa
26
März
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
27
März
11:00 - 13:00
RWE Pavillon
So
27
März
Veranstaltung fällt aus
18:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
Di
29
März
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
09:30 - 10:30
RWE Pavillon
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Do
7
April
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
17:00 - 19:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
24
April
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
17:00 - 19:00
Alfried Krupp Saal
Do
28
April
19:30 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 11:45
RWE Pavillon
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Do
12
Mai
10:00 - 11:00
Festsaal
17:30 - 19:30
Filmstudio Glückauf
19:00 - 20:30
Alfried Krupp Saal
22:00 - 23:30
Alfried Krupp Saal
Sa
14
Mai
16:00 - 22:00
Stadtgarten
15:00 - 17:00
Filmstudio Glückauf
18:00 - 19:30
RWE Pavillon
So
15
Mai
20:30 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
22
Mai
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
14:00 - 15:00
RWE Pavillon
19:00 - 21:00
Gruga-Park
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Mo
13
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
Mo
13
Juni
20:00 - 22:00
Café Central
Di
14
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
Mi
15
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
Do
16
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
Fr
17
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
So
19
Juni
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
19:30 - 22:00
Alfried Krupp Saal