Konzert der Essener Philharmoniker

"Serenaden"

Werke von Antonín Dvorák, Giles Farnaby
Veranstalter: Essener Philharmoniker



Essener Philharmoniker
Dirigent
Tomás Netopil
Giles Farnaby
"Fancies, Toys and Dreams"
(bearbeitet für Blechbläserquintett von Elgar Howarth)
Antonín Dvorák
Serenade E-Dur für Streichorchester, op. 22
Antonín Dvorák
Serenade d-Moll für Bläser, Violoncello und Kontrabass, op. 44

Ein lauer Sommerabend, ein guter Wein, die Verheißung von leidenschaftlicher Liebe - das sind die Grundvoraussetzungen dafür, eine Serenade erklingen zu lassen. Denn dabei handelt es sich schließlich, wie Wolfgang Amadeus Mozart seine berühmteste Serenade treffend betitelt hat, um eine kleine Nachtmusik. Doch während zu Zeiten der Wiener Klassik zahlreiche Serenaden entstanden, verlor diese Musikform ausgerechnet zu Zeiten der Romantik im 19. Jahrhundert an Stellenwert. Der englische Renaissance-Komponist Giles Farnaby bezeichnete sich selbst augenzwinkernd als "törichter Spatz, der sich herausnimmt, in Gegenwart der melodischen Nachtigall zu zirpen". Sein melodiöses "Fancies, Toys and Dreams" ist allerdings mindestens Lerchengesang - der ideale Auftakt also zur Nachtigall Dvorák.

Konzert ohne Pause

Das Konzert wird aufgezeichnet und am Mittwoch, dem 1. Juli 2020 um 20:04 Uhr auf WDR 3 in der Sendung "WDR 3 Konzert" (in Essen auf UKW 95,1) ausgestrahlt. Danach ist das Konzert noch 30 Tage zum Nachhören im WDR 3 Konzertplayer verfügbar.
Empfehlungen für Sie
So
27
September
17:00 - 18:00
Alfried Krupp Saal
Do
1
Oktober
20:00 - 21:15
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Sa
10
Oktober
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
11
Oktober
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
11
Oktober
11:00 - 12:15
Alfried Krupp Saal
09:00 - 15:00
RWE Pavillon
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Sa
24
Oktober
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
17:00 - 18:15
Alfried Krupp Saal
Mi
28
Oktober
Veranstaltungsänderung
19:30 - 22:30
RWE Pavillon
Mi
28
Oktober
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Do
29
Oktober
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
Fr
30
Oktober
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
17:00 - 18:00
Folkwang Universität der Künste, Neue Aula
Sa
31
Oktober
19:30 - 21:15
Alfried Krupp Saal
So
1
November
18:00 - 19:00
PACT Zollverein
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
So
1
November
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
Mo
2
November
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Do
5
November
19:30 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Fr
6
November
20:00 - 21:30
Kokerei Zollverein, Salzlager
16:00 - 17:00
Museum Folkwang, Karl-Ernst-Osthaus-Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
Sa
7
November
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
So
8
November
11:00 - 12:45
Alfried Krupp Saal
18:00 - 19:00
Alfried Krupp Saal
So
8
November
19:00 - 20:15
Alfried Krupp Saal
19:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
Do
12
November
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
So
15
November
19:00 - 20:30
RWE Pavillon
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Sa
21
November
11:00 - 11:45
RWE Pavillon
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
17:00 - 18:15
Alfried Krupp Saal
Mi
25
November
17:00 - 18:00
RWE Pavillon
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
So
29
November
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
17:00 - 18:30
Alfried Krupp Saal
Do
3
Dezember
20:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
So
6
Dezember
11:00 - 13:00
RWE Pavillon
Di
8
Dezember
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Mi
16
Dezember
19:00 - 20:30
Alfried Krupp Saal
Fr
18
Dezember
20:00 - 21:30
RWE Pavillon
So
20
Dezember
17:00 - 18:30
Alfried Krupp Saal
14:00 - 15:00
Alfried Krupp Saal
18:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
Do
31
Dezember
18:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
11
April
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Mi
21
April
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
Fr
14
Mai
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 23:00
Alfried Krupp Saal
09:30 - 10:30
RWE Pavillon