Laura Bruckner

Dramaturgie
Geboren 1999, studierte sie Theaterwissenschaft, Geschichte und Management an der Freien Universität Berlin und der Universität Wien sowie im Master Musiktheaterdramaturgie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding. Neben Dramaturgie- und Regiehospitanzen an der Volksoper Wien sowie der Oper Leipzig begleitete sie während des Studiums erste Produktionen als Dramaturgin, darunter die deutsche Erstaufführung von Christian Josts "Rote Laterne" (Regie: Balázs Kovalik). Im Sommer 2021 war sie bei den Bregenzer Festspiele tätig, wo sie unter anderem dramaturgisch bei "L’italiana in Algeri" (Regie: Brigitte Fassbaender) assistierte. Der Sommer 2022 wird Laura Bruckner erneut in die Dramaturgie der Bregenzer Festspiele führen; ab der Spielzeit 2022/2023 ist sie als Dramaturgieassistentin am Aalto-Theater engagiert.
Aktuelle Produktionen
Dramaturgie
Januar 2023
Sa
28.01.
Februar 2023
Fr
17.02.
März 2023
Sa
04.03.
So
19.03.
April 2023
Mi
05.04.
Do
20.04.
Mai 2023
Sa
06.05.
Juni 2023
Mi
14.06.