Künstlerporträt Igor Levit · Große Stimmen

Simon Bode
Schubert "Winterreise"

Tenor
Simon Bode
Klavier
Igor Levit
Moderation
Daniel Finkernagel
Franz Schubert
"Winterreise", op. 89, D 911

"Der Mensch und Musiker Simon Bode ist ein Geschenk", twitterte Igor Levit nach einem gemeinsamen Liederabend. Auch sonst streut der Pianist dem lyrischen Tenor, den er bereits beim Rheingau Musik Festival und in der Londoner Wigmore Hall begleitet hat, Rosen: "Ein wortmächtiger Gestalter, der auch die kleinsten Geschichten zum Leben erweckt wie sonst nur wenige." Nun stellt Igor Levit im Rahmen seines Künstlerporträts Simon Bode in der Philharmonie Essen vor. Zusammen durchmessen sie Franz Schuberts "Winterreise", jene mitunter trotzige Wanderung weg von den Menschen, die ihren Ausgang in der Enttäuschung über eine verratene Liebe nimmt und zur Suche nach dem Tod wird. "Kein Pathos, kein Glamour, kein Getue", schwärmte die Kritik, "sondern feinste Werkkenntnis und beste Übereinstimmung."

Im Anschluss findet ein Künstlergespräch im Alfried Krupp Saal statt.

Gefördert von der Bank im Bistum Essen eG und dem Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen e.V.