Lena Schmid

geboren 1986, lebt und arbeitet in Berlin und Zürich. Sie studierte an der Toneelacademie Maastricht und an der Akademia Sztuk Pieknych in Warschau Bühnen- und Kostümbild und war zwei Jahre als Bühnenbildassistentin am Centraltheater Leipzig unter der Intendanz von Sebastian Hartmann engagiert. Seit 2013 arbeitet sie als freiberufliche Bühnen- und Kostümbildnerin im Bereich Schauspiel, Oper und Tanz u. a. in Berlin am Berliner Ensemble, an der Volksbühne, der Deutsche Oper Berlin und der Neuköllner Oper. Außerdem arbeitet sie am Schauspiel Hannover, Theater Bremen, Düsseldorfer Schauspielhaus, Schauspielhaus Graz, Theater am Neumarkt in Zürich, Theater Lübeck, Theater Bielefeld und am Schauspiel Frankfurt. Sie arbeitet regelmäßig mit den Regisseur_Innen Lily Sykes, Alexander Eisenach, Paul-Georg Dittrich und Clara Kalus zusammen. 2020 erhält sie ein sechsmonatiges Auslandsstipendium des Aargauer Kuratorium für Paris, Atelier in der Cité Internationale des Arts.