Große Stimmen · Orgel

Thomas Hampson
Martin Haselböck
Von Bach bis Crumb

Werke von Antonín Dvorák, Ernst Jandl, Hugo Wolf, Johann Sebastian Bach, Martin Haselböck
Oktober 2021
Mi
20
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Thomas Hampson
Martin Haselböck
Von Bach bis Crumb

Alfried Krupp Saal · Philharmonie Essen
Bariton
Thomas Hampson
Orgel
Martin Haselböck
Johann Sebastian Bach
Einleitung und Fuge aus der Kantate "Ich hatte viel Bekümmernis", BWV 21
(bearbeitet von Franz Liszt für Orgel)
Antonín Dvorák
"Biblische Lieder", op. 99
(Auswahl)
Johann Sebastian Bach
Chaconne d-Moll aus der Partita Nr. 2, BWV 1004
(bearbeitet von Arno Landmann für Orgel)
Hugo Wolf
"Auf ein altes Bild"
(bearbeitet von Martin Haselböck für Bariton und Orgel)
Hugo Wolf
"Schlafendes Jesuskind"
(bearbeitet von Max Reger für Bariton und Orgel)
Hugo Wolf
"Karwoche"
(bearbeitet von Max Reger für Bariton und Orgel)
Hugo Wolf
"Gebet"
(bearbeitet von Max Reger für Bariton und Orgel)
Martin Haselböck
Aus dem "American Songbook" nach George Crumb für Bariton und Orgel
"Swing low, sweet Chariot"
"Joshua fit the Battle of Jericho"
"Steal away"
"Nobody knows the trouble I see"
Ernst Jandl, Martin Haselböck
"Weltgebräuche" - Literarisch-musikalische Aktion

Bei unserem zweiten Liederabend mit Weltklasse-Baritonen kommt es zu einem Wiedersehen mit Thomas Hampson. Der facettenreiche Sänger erkundet immer wieder die besonders reizvollen Winkel des Repertoires. Im Organisten (und Dirigenten) Martin Haselböck hat er dafür einen kongenialen Partner gefunden. Gemeinsam durchmessen die beiden Künstler das vielgestaltige Terrain geistlicher Werke im Laufe der Jahrhunderte. Sie beleuchten zunächst Johann Sebastian Bachs verspielte Ernsthaftigkeit, Antonín Dvoráks ergreifenden Volkston und Hugo Wolfs sinnliches Nachsinnen. Schließlich widmen sie sich den raffinierten Gospelbearbeitungen von George Crumb in Haselböcks Orgel-Arrangement sowie dessen melodramatischer Ausgestaltung von gewitzten Gedichten des österreichischen Avantgardelyrikers Ernst Jandl.
Empfehlungen für Sie
Sa
4
Dezember
Veranstaltung fällt aus
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
So
5
Dezember
11:00 - 13:00
RWE Pavillon
Do
9
Dezember
19:30 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Mo
13
Dezember
20:00 - 22:00
Café Central
Mi
15
Dezember
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
So
19
Dezember
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
19
Dezember
Veranstaltung fällt aus
16:00 - 18:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
14:00 - 15:00
Alfried Krupp Saal
18:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
18:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:30
Alfried Krupp Saal
Do
13
Januar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Sa
15
Januar
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
So
16
Januar
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
09:30 - 10:30
RWE Pavillon
Fr
21
Januar
17:00 - 18:00
RWE Pavillon
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
Mi
26
Januar
20:00 - 22:00
RWE Pavillon
So
30
Januar
11:00 - 13:00
RWE Pavillon
Mo
31
Januar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Mo
7
Februar
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:30
Alfried Krupp Saal
Sa
26
März
Veranstaltung fällt aus
15:00 - 17:00
Alfried Krupp Saal
Sa
26
März
Veranstaltung fällt aus
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal