NOW! "Horizonte"

"tracing Iku"

Werke von Feliz Anne Macahis, Hanna Eimermacher, Julien Malaussena, Pierluigi Billone
November 2022
Di
01
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

"tracing Iku"

RWE Pavillon · Philharmonie Essen
Saxofon
Salim Javaid
Ensemble S201
Julien Malaussena
"The reciprocal Nature of Everything" für Flöte, Oboe, Klarinette, Akkordeon, Violoncello und Klavier
Hanna Eimermacher
"Humanity i love you # Nr. 2" für fünf Performer - für Flöte, Oboe, Klarinette, Violoncello, Akkordeon und Rohre
(Uraufführung, Kompositionsauftrag des Ensemble S201, gefördert von der Ernst von Siemens Stiftung)
Feliz Anne Macahis
"tracing Iku" für Flöte, Oboe, Klarinette, Akkordeon, Klavier, Violoncello und Elektronik
(Uraufführung, Auftragswerk des Festival NOW!)
Pierluigi Billone
"Misura.Obliquo" für Saxofon solo
(Uraufführung, Auftragswerk des Festival NOW!)

Das Neue-Musik-Ensemble S201 hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Ensemblespiel über das erlernte Instrument hinaus neu definieren. Selbstgebaute Instrumente und Fluxus-Aktionen gehören daher zum festen Bestandteil des Ensembles. Zudem arbeitet das Ensemble mit Komponist*innen aus verschiedenen Sparten wie Elektronik, Jazz, Performance und Improvisation. Zusammen mit dem Jazz- und Neue-Musik-Saxofonisten Salim Javaid widmet man sich nun aktuellen Klangwelten, die sich um das Fremde im Vertrauten drehen. Dabei wird der Bogen vom Lachenmann-Schüler Pierluigi Billone hin zu Hanna Eimermacher geschlagen, die auch bei Billone studiert hat. Zur Uraufführung kommt außerdem "tracing Iku" der auf den Philippinen geborenen Komponistin Feliz Anne Macahis. Mit diesem Stück für Sextett und Elektronik hat sie sich auf die Spurensuche nach einer alten philippinischen Melodie gemacht.

Die Biografien der beteiligten Künstler*innen:

Salim Javaid, Saxofon
Salim Javaid ist ein tschechisch-pakistanischer Saxophonist und Improvisator, der in Köln lebt. Er widmet sich zeitgenössischer Musik, der improvisierten Musik und dem Free Jazz. Javaid studierte klassisches und Jazz-Saxophon an der HfMT Köln sowie zeitgenössische Musik an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Er trat auf der Biennale in Venedig, der Biennale für zeitgenössische Musik in Bremen und 2019 beim Essener NOW! Festival auf. Er ist zudem 1. Preisträger u.a. des "Biberacher Jazzpreis".

Ensemble S201
Das Neue-Musik-Ensemble S201 besteht aus ausgebildeten Musiker*innen, Sie definieren jedoch das Ensemblespiel über das erlernte Instrument hinaus. Selbstgebaute Instrumente und Fluxusaktionen oder elektronische Erweiterungen durch Gitarreneffekte und Zuspielbänder gehören zum festen Bestandteil des Ensembles. Ein zentrales Anliegen ist es, mit Komponist*innen der jüngeren Generation sowie aus den verschiedenen Sparten wie Elektronik, Jazz, Performance, Improvisation und Musiktheater zusammenzuarbeiten. Einladungen erhielt man bisher u.a. zum Essener NOW!-Festival, zum Bonner Beethovenfest Bonn und zu "Klangzeit" in Münster.

Einzelpreis (€): 17,-
Mit dem NOW!-Festivalpass (Preis: € 25,00) erhalten Sie für alle Veranstaltungen des NOW!-Festivals 2022 Karten zum vergünstigten Preis von € 6,60. Die Vergünstigung gilt für eine Karte pro Veranstaltung je Festivalpass. Der NOW!-Festivalpass ist nicht im Webshop buchbar.

Gefördert von der Kunststiftung NRW und von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung
Empfehlungen für Sie
So
4
Dezember
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
17:00 - 19:00
Alfried Krupp Saal
Mo
5
Dezember
20:00 - 22:00
Café Central
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
16:00 - 17:00
RWE Pavillon
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Di
13
Dezember
20:00 - 23:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
18
Dezember
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
Mo
19
Dezember
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
14:00 - 15:00
Alfried Krupp Saal
18:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
Di
27
Dezember
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Sa
31
Dezember
18:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
8
Januar
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
Do
12
Januar
19:30 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:30
Alfried Krupp Saal
So
15
Januar
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
Do
19
Januar
19:00 - 20:00
RWE Pavillon
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Sa
21
Januar
11:00 - 12:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
22
Januar
11:00 - 11:45
RWE Pavillon
09:30 - 10:15
RWE Pavillon
15:00 - 16:30
Ganzes Haus (Philharmonie)
Sa
28
Januar
15:01 - 16:00
Ganzes Haus (Philharmonie)
Sa
28
Januar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
29
Januar
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
Do
2
Februar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 23:59
Ganzes Haus (Philharmonie)
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
RWE Pavillon
Sa
18
Februar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
19
Februar
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
Mo
20
Februar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Do
23
Februar
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Sa
25
Februar
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
So
26
Februar
11:00 - 13:00
RWE Pavillon
Di
28
Februar
20:00 - 22:00
RWE Pavillon
Sa
4
März
20:00 - 01:00
RWE Pavillon
17:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
Do
9
März
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
12
März
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
17:00 - 19:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
15:00 - 16:30
Ganzes Haus (Philharmonie)
Sa
18
März
15:01 - 16:00
Ganzes Haus (Philharmonie)
Sa
18
März
20:00 - 22:00
RWE Pavillon
11:00 - 13:00
Alfried Krupp Saal
Mo
20
März
20:00 - 22:00
Café Central
16:00 - 16:45
RWE Pavillon
Fr
24
März
20:00 - 21:30
Alfried Krupp Saal
So
26
März
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
15:00 - 16:00
Alfried Krupp Saal
Do
6
April
19:30 - 21:30
Aalto-Theater
17:00 - 19:30
Alfried Krupp Saal
So
16
April
11:00 - 12:00
Aalto-Foyer
20:00 - 21:30
RWE Pavillon
Do
20
April
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Fr
21
April
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
So
23
April
12:00 - 13:00
Alfried Krupp Saal
Di
25
April
20:00 - 22:00
Kokerei Zollverein, Mischanlage
Do
27
April
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
15:00 - 16:30
Ganzes Haus (Philharmonie)
Sa
29
April
15:01 - 16:00
Ganzes Haus (Philharmonie)
So
30
April
11:00 - 13:00
RWE Pavillon
Sa
6
Mai
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Mo
8
Mai
20:00 - 22:00
Café Central
10:00 - 11:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
19:30 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:30
Alfried Krupp Saal
So
28
Mai
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
4
Juni
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
18:00 - 23:00
Alfried Krupp Saal
Mo
12
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
Di
13
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
Mi
14
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
Do
15
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
Fr
16
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
19:00 - 21:00
Gruga-Park
Sa
17
Juni
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal