Verlorene Söhne, verlorene Töchter.

Bemerkungen zu Karl Mays Kolportageroman "Der verlorne Sohn"
Vortrag von Dr. Jürgen Klose (Dresden)
Eine Veranstaltung der Goethe-Gesellschaft Essen e. V.
Oktober 2018
Do
11
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen
Goethe-Gesellschaft Essen

Verlorene Söhne, verlorene Töchter.

Heldenbar · Grillo-Theater



Im Mittelpunkt des Vortrags steht der dreitausendseitige Kolportageroman "Der verlorne Sohn". Zwar sind alle Karl-May-Texte mehr oder weniger verschlüsselt autobiographisch, doch in keinem anderen Werk werden die Bezüge so kompakt sichtbar. Handlungsorte sind nur geringfügig verfremdet – Dresden, das Erzgebirge und Mays Zuchthausstation Waldheim. Der Referent – Vorsitzender der Goethe-Gesellschaft Dresden – versucht, soweit dies ein Germanist kann, auch eine psychologische Deutung. Außerdem werden Relationen zu den großen Motiv- und Konstruktionsvorläufern "Die Geheimnisse von Paris" von Eugene Sue und dem "Grafen von Monte Christo" des älteren Dumas herausgearbeitet. Überraschend ist zudem, was Karl May und Amy Winehouse verbindet …
Empfehlungen für Sie
Fr
21
Juni
19:00 - 20:15
Box
Fr
21
Juni
19:30 - 21:30
Grillo-Theater
15:00 - 15:40
Heldenbar
Sa
22
Juni
So
30
Juni
18:00 - 18:50
Grillo-Theater
Di
10
September
20:00
Café Central International
Do
12
September
Sa
14
September
14:00
Grillo-Theater
Mo
23
September
20:00
Café Central International
Sa
28
September
Mo
7
Oktober
20:00
Café Central International